bau-docu Logo

Innovative Produktlösungen für Bauen, Wohnen & Garten


 

  Weitere Newsletterartikel
  Newsletter anfordern  
13. Jun 2016

Netzmarkisen für Fassadenfenster

 

NETZMARKISEN FÜR FASSADENFENSTER

FAKRO sorgt für Hitzeschutz bei Fassadenfenstern: Die neuen Netzmarkisen schützen vor sommerlicher Überwärmung.

FAKRO, der weltweit zweitgrößte Hersteller von Dachflächenfenstern, bringt qualitativ hochwertige Lösungen für Hitzeschutz vom Dach an die Fassade. Die neuen Netzmarkisen VMZ für Fassadenfenster kommen in drei unterschiedlichen Ausführungen: In der manuellen oder in der elektrischen Bedienung. Immer beliebter wird auch die kabellose Variante, die durch ein Solarmodul betrieben wird.

Jede der drei Varianten hat ihre Vorteile: Die elektrisch und solarbetriebene Variante der Fensterrahmenlösung dient gleichzeitig als Insektenschutz. Bei der ausgestellten Variante muss man auf den Insektenschutz verzichten, gewinnt dafür aber deutlich mehr Tageslicht.

Die elektrisch und solarbetriebenen Modelle (gilt nicht für die ausgestellte Variante VMB) haben noch einen weiteren Vorteil: Sie widerstehen Windgeschwindigkeiten bis zu 220 km/h – ein wichtiges Argument vor allem im Osten Österreichs. Sowohl bei der Sanierung als auch im Neubau findet das solarbetriebene Modell immer größeren Anklang, da hier keine Durchdringung (weder durch die Wand, noch durch das Fenster) für ein Kabel erforderlich ist.

Den Aufrollkasten gibt es in zwei unterschiedlichen Höhen, die von der jeweiligen Größe der Netzmarkise abhängig sind. Beide Varianten (85mm und 100mm Höhe) sind sehr schlank gehalten, sodass das Sichtfeld fast gänzlich erhalten bleibt. Mit dem stärkeren Aufrollkasten werden bei der elektrischen und solarbetriebenen Variante maximale Breiten von 4 Metern (bei einer maximalen Höhe von 2,70 Meter) erzielt (max. Höhe von 3,5 Meter bei einer max. Breite von 3,5 Meter). Der Aufrollkasten und die Führungsschienen können individuell angepasst werden: Sie sind in allen Farben der RAL-Palette erhältlich – und das ohne Aufpreis. Das Glasfasergewebe gibt es mit zwei unterschiedlichen Öffnungsweiten des Gewebes (10 % und 1 %) – hier kann man zwischen 8 verschiedenen Farben wählen.

Die solarbetriebenen Netzmarkisen sind auch aus energetischer Sicht optimal: Sie beziehen ihren Strom aus einem kleinen Photovoltaikelement am Aufrollkasten und sind deshalb auch für die Sanierung hervorragend geeignet. Stromkabel, die vom Wohnbereich nach draußen führen und rasch zu Wärmebrücken werden können, gibt es einfach nicht. Die solarbetriebenen Modelle können darüber hinaus auf „vollautomatischen Modus“ gestellt werden. Dann schließt sich die Markise am frühen Morgen, bevor die Sonne zu stark scheint, und öffnet sich am Abend wieder, wenn mehr Frischluft ins Haus zur Abkühlung gewünscht ist.

Anfrageformular für VMZ


Technische Details:

  • Netzmarkise VMZ mit wahlweise manueller Bedienung, elektrisch betrieben oder kabellos über ein Solarmodul
  • Markisolette VMB wahlweise elektrisch betrieben oder kabellos über ein Solarmodul
  • Elektrisch und solar betriebene Varianten des Typs VMZ widerstehen Windgeschwindigkeiten bis zu 220 km/h, bedingt durch das in den Führungsschienen liegende „Reißverschlusssystem“
  • Bei elektrisch oder solar betriebener Netzmarkise VMZ Schutz vor Überhitzung und Insekten
  • Zwei unterschiedliche Öffnungsweiten beim Glasfasergewebe (10 % und 1 %), in mehreren Farben
  • Aufrollkasten und Führungsschienen in allen Farben der RAL-Palette OHNE Aufpreis erhältlich
  • Aufrollkasten in zwei unterschiedlichen Höhen, abhängig von der Größe der Netzmarkise/Markisolette (85 mm und 100 mm Höhe)
  • Große Formate: max. Breite von 4,00 m bei einer max. Höhe von 2,70 m, max. Höhe von 3,50 m bei einer max. Breite von 3,50 m
  • Kurze Lieferzeiten

Weitere Informationen finden Sie auf www.fakro.at


Weitere Informationen erhalten Sie nachfolgend unter "Firmendokumente". Durch Klick auf das Firmenlogo sehen Sie die vollständigen Unternehmensdaten inklusive Link auf die Herstellerseite. Für Anfragen verwenden Sie bitte das Anfrageformular am Ende der Seite und ein Mitarbeiter wird sich umgehend um Sie bemühen.

 

Netzmarkisen für Fassadenfenster

URL:
http://www.fakro.at

*Informationsanfrage an FAKRO Dachflächenfenster GmbH
 
Um detaillierte Produktinformationen von der Firma FAKRO Dachflächenfenster GmbH zu erhalten, verwenden Sie bitte nachfolgendes Anfrageformular.
 
*Name:    
*E-Mail:    
Firma:    
*Firmentyp:    
Tel.:    
Adresse:    
*Anfrage:    
    (* = Feld muss ausgefüllt werden) 
Bitte tragen Sie mich in die Empfängerliste für den DocuNews ein.  
     



Startseite
baudocu news baudocu fachbereiche baudocu unternehmen baudocu fördermittel

über baudocu baudocu partner


© 2015 DOCUmedia.at gmbh - Innovative Produktlösungen für Bauen, Wohnen und Garten