bau-docu Logo

Innovative Produktlösungen für Bauen, Wohnen & Garten


 

  Weitere Newsletterartikel
  Newsletter anfordern  
30. Mrz 2010

Museum: Schimmelbefall und Bakterien

 

Neues System für optimale Klimaverhältnisse in Schauvitrinen

Feuchtigkeit stellt in Museen eines der wesentlichen Probleme dar.

Zu hohe Werte führen zu Schimmelbildung an Objekten und bakteriellem Befall.
Trockene Luft wiederum trocknet die Oberfläche aus – Rissbildung und Versprödungen sind die Folge.

In Schau-Vitrinen ist diese Gefahr aber noch prekärer als in Ausstellungsräumen:
Bei Klimaschwankungen sind Feuchtigkeitswerte aufgrund des abgeschlossenen und begrenzten Luftvolumens kaum regulierbar.
Bislang war die Präsentation von Exponaten in großen Vitrinen oder Dioramen eine stetige Herausforderung für Planer und Kuratoren.

Im Zuge der Neugestaltung des Naturhistorischen Museums in Bukarest wurden neue Wege der Klimatisierung beschritten.
Ökonomische Verfahrenstechnik bei minimalem Wartungsaufwand waren zu erfüllenden Kriterien.

Da nur ein äußerst beengter Platzbedarf für die Installation von Feuchtigkeits-Konfiguratoren zur Verfügung stand, wurde vom österreichischen Produkt-Innovator WD-AUSTRIA ein spezielles Be- und Entfeuchtungs-System in Flachbauweise entwickelt.

Aufbau der Systemklimatisierung:

  • Befeuchtungsmodul in Flachbauweise – Um trockene Luft während der Heizperiode zu vermeiden
  • Entkeimungsmechanik
  • Trocknungseinheit – Falls klimatisch bedingt zu hohe Feuchtwerte auftreten


  • Die Vorteile des innovativen Systems:
  • Geringer Platzbedarf
  • Regelbare Lüftungsöffnungen
  • Ausgewogene Luftzirkulation
  • Beinahe unhörbarer Betrieb
  • Minimaler Energieverbrauch
  • Zyklusgesteuerte Rückspüleinheit integriert
  • Absaugung von Schimmelsporen und Verunreinigungen
  • Eingebaute UVC-Entkeimungseinheit
  • Automatische Feuchte-Überwachung


  • WD-AUSTRIA arbeitet bereits an der Umsetzung der nächsten Branchen-Innovation: In Zusammenarbeit mit einem amerikanischen Hersteller wird ein spezieller Filter für die Nachrüstung von Klimageräten entwickelt.

    Mit einer antibakteriellen Nano-Beschichtung wird in Klimageräten, Luftbefeuchtern und Entfeuchtern ein wirksamer Schutz gegen
    Viren, Bakterien und Schimmelsporen erreicht!

    Optimale Feuchtigkeitskonfiguration durch duales Umluftverfahren. Verhindert Kondenswasserbildung an der Glasfront und sorgt für gleichmäßige Feuchtigkeitszonen in der Vitrine.
    Optimale Feuchtigkeitskonfiguration durch duales Umluftverfahren. Verhindert Kondenswasserbildung an der Glasfront und sorgt für gleichmäßige Feuchtigkeitszonen in der Vitrine.

    Firma

    WD AUSTRIA<i> - entfeuchter.at gmbh</i>

    WD AUSTRIA - entfeuchter.at gmbh
    Mittelberg 4
    Langenlois
    A-3550



    Weitere Newsletterartikel

     
     
     
     
     
      Sonstige Nachrichten von WD AUSTRIA - entfeuchter.at gmbh

    URL:
    http://www.wdaustria.com

    *Informationsanfrage an WD AUSTRIA - entfeuchter.at gmbh
     
    Um detaillierte Produktinformationen von der Firma WD AUSTRIA - entfeuchter.at gmbh zu erhalten, verwenden Sie bitte nachfolgendes Anfrageformular.
     
    *Name:    
    *E-Mail:    
    Firma:    
    *Firmentyp:    
    Tel.:    
    Adresse:    
    *Anfrage:    
        (* = Feld muss ausgefüllt werden) 
    Bitte tragen Sie mich in die Empfängerliste für den DocuNews ein.  
         



    Startseite
    baudocu news baudocu fachbereiche baudocu unternehmen baudocu fördermittel

    über baudocu baudocu partner


    © 2015 DOCUmedia.at gmbh - Innovative Produktlösungen für Bauen, Wohnen und Garten