bau-docu Logo

Innovative Produktlösungen für Bauen, Wohnen & Garten


 

  Weitere Newsletterartikel
  Newsletter anfordern  
24. Jul 2015

Firma

Aquapol Ges.m.b.H - Mauerentfeuchtung
Schneedörflerstraße 23
Reichenau/Rax
A-2651


Die Energie der Zukunft

 

ÖVR-Fachtagung am 06.06.2015 in Payerbach/NÖ

Das ÖVR-Motto: "Alle für eine und
die Nullpunktenergie für alle"

Unter diesem Motto fand die sommerliche ÖVR-Fachtagung statt. Trotz Badewetter war es wieder ein Erfolg für die österreichische Vereinigung für Raumenergie, die sich seit ca. 9 Jahren für die Energie der Zukunft einsetzt.

Nachdem der Bürgermeister Edi Rettenbacher den Startschuss für die Fachtagung gab, brachte Ing. W. Mohorn den Einführungsvortrag in die "Energie der Zukunft", welche auch die NASA schon 2005 als solche erkannt hatte: "… Die Nullpunktenergie ist ein potenziell unerschöpfliches Meer an unsichtbarer und äußerst kraftvoller Energie …" (NASA-News 2005).

Diese Energie der tausend Namen ist 24h/Tag zur Verfügung, füllt den gesamten kosmischen Raum aus und ist absolut umweltfreundlich und nachhaltig und ökologisch. Das Genie Nikola Tesla hat 1891 schon vorausgesagt: "… Ehe viele Generationen vergehen, werden unsere Maschinen durch eine Kraft angetrieben werden, die an jedem Punkt des Universums verfügbar ist …" (Ansprache vor dem Institute of Electrical Engineers).

ÖVR-Fachtagung - Die Energie der Zukunft


Edi Rettenbacher
BGM Edi Rettenbacher
Nikola Tesla mit Pierce Arrow, 1930
Nikola Tesla mit Pierce Arrow
 
Dass er damit nicht scherzte, bewies er unter anderem 1930 mit seinem Auto "Pierce Arrow", das mit dieser universellen Kraft von einer Black Box angetrieben wurde, wie ein Dokument bestätigt, welches Teil des Online-ÖVR-Einführungskurses ist.
Ing. Wilhelm Mohorn, ÖVR-Präsident
Ing. Wilhelm Mohorn, ÖVR-Präsident

 

DI Günter Schermann
DI Günter Schermann

Den Vormittag beendete Dipl.-Ing. Günter Schermann, der sich schon etwa 20 Jahre mit dem Phänomen der Kornkreise intensiv beschäftigt und darin viele intelligente Botschaften und Hightech präsentierte. www.kornkreiswelt.at


ein Kornkreis besonderer Art
ein Kornkreis besonderer Art
Gottfried Hermann
Gottfried Hermann

Für den absoluten Höhepunkt der Fachtagung sorgte GAIA-Repräsentant Gottfried Hermann, der die letzten Neuigkeiten vom "Auftriebskraftwerk" erzählte. Mehrere Effekte sorgen für eine "Energievermehrung durch die Raumenergie", welche immerhin fast 4,8 kW/h auf Dauer ausmacht. www.gaia-energy.com


Auftriebskraftwerk
Auftriebskraftwerk
DI Vladimir Vorontsov
DI Vladimir Vorontsov

So genannte hydrodynamische Wärmegeneratoren, die mit Elektrizität und Raumenergie einen "Energieüberschuss in Form von Wärme" von über 60 % liefern, wurden vom russischen Kraftwerksprojektleiter DI Vladimir Vorontsov vorgestellt. Weitere Infos zum Downloaden auf der Homepage der ÖVR.

 

Ing. Wilhelm Mohorn - Energiewellenmodelle
Ing. Wilhelm Mohorn - Energiewellenmodelle

Der letzte Vortrag widmete sich den so genannten "Erdstrahlen", die nur mit einer erweiterten Physik erklärt werden können, wie Ing. W. Mohorn sie seit 1985 in der Praxis in seiner Erfindung "Aquapol" weltweit über 50.000-mal zur Anwendung brachte. Die ökologische Mauerentfeuchtungstechnologie arbeitet ohne Chemie, ohne Maueraufschneiden und ohne Strom und hat weltweit über 50 Auszeichnungen, Gutachten, Prüfzeugnisse vorzuweisen. Ein Nebeneffekt dieser HIGH GREEN TECH ist die Dämpfung geologischer Störfelder (Erdstrahlen). Das innovative Unternehmen ist auch TÜV-zertifiziert nach ISO 9001 und verwendet den TÜV-zertifizierten Wirksamkeitsnachweis für die Konsumenten.

www.aquapol.at, www.aquapol-wissenschaft.at, www.biofeldgenerator. com
Entfeuchtungsprojekt Kirche St. Marein
Entfeuchtungsprojekt Kirche St. Marein (Stmk), bekannt aus ORF "Modern Times" 2003
Parlament Budapest
Parlament Budapest

 

Am Ende gab es eine Ehrenurkunde für die bereits pensionierte Allgemeinmedizinerin Gertrud Hemerka. Es ist ihr gelungen einen Zusammenhang zwischen Erdstrahlen und Krebs zu entdecken – wie sie es in ihrem Film "Erdstrahlen und Krebsgeschehen" gut dokumentierte. Den Film gibt es bald online. Sie wurde für ihre Forschungsarbeiten auf diesem Gebiet von der ÖVR ausgezeichnet. Ein kurzer Beitrag von der Veranstaltung erscheint in Kürze auf www.echtzeit-tv.at.

 



Alle Informationen sowie weiterführende Links zur ÖVR-Fachtagung am 06.06.2015 erhalten Sie hier.

Ehrenurkunde für Gertrud Hemerka
v.l.n.r.: Ing. W. Mohorn, Dr. Gertrud Hemerka, Caroline Mohorn (ÖVR-Sekretär)

 

Quelle des Berichtes: Österreichische Vereinigung für Raumenergie, 2651 Reichenau/Rax, Schneedörflstrasse 23 | www.oevr.at, office@oevr.at. | Hauptsponsor: Aquapol Ges.m.b.H - Mauerentfeuchtung

Durch Klick auf das Firmenlogo sehen Sie die vollständigen Unternehmensdaten inklusive Link auf die Herstellerseite. Für Anfragen verwenden Sie bitte das Anfrageformular am Ende der Seite und ein Mitarbeiter wird sich umgehend um Sie bemühen.

 

Firma

Aquapol Ges.m.b.H - Mauerentfeuchtung
Schneedörflerstraße 23
Reichenau/Rax
A-2651


*Informationsanfrage an Aquapol Ges.m.b.H - Mauerentfeuchtung
 
Um detaillierte Produktinformationen von der Firma Aquapol Ges.m.b.H - Mauerentfeuchtung zu erhalten, verwenden Sie bitte nachfolgendes Anfrageformular.
 
*Name:    
*E-Mail:    
Firma:    
*Firmentyp:    
Tel.:    
Adresse:    
*Anfrage:    
    (* = Feld muss ausgefüllt werden) 
Bitte tragen Sie mich in die Empfängerliste für den DocuNews ein.  
     



Startseite
baudocu news baudocu fachbereiche baudocu unternehmen baudocu fördermittel

über baudocu baudocu partner


© 2015 DOCUmedia.at gmbh - Innovative Produktlösungen für Bauen, Wohnen und Garten