bau-docu Logo

Innovative Produktlösungen für Bauen, Wohnen & Garten


 

  Weitere Newsletterartikel
  Newsletter anfordern  
19. Sep 2017

Wienerroither & Kohlbacher zeigt umfassende Retrospektive des Ausnahmekünstlers JOSEF FLOCH

 

Zwischen 15. September und 6. November zeigt [W&K - Wienerroither & Kohlbacher] (http://www.w-k.art/) im barocken Palais Schönborn-Batthyány eine umfassende RETROSPEKTIVE zum Œuvre Josef Flochs, zu der erstmalig über 100 Meisterwerke des 1894 in Wien geborenen Künstlers präsentiert werden. Josef Floch ist bis heute einer der wenigen österreichischen Ausnahmekünstler, der den internationalen Durchbruch schaffte und sich noch zu Lebzeiten erfolgreich zwischen den Kunstmetropolen Paris und New York bewegte.

Mit Unterstützung des Belvedere, des Leopold Museum und zahlreichen nationalen wie internationalen, privaten Leihgebern wurde eine Ausstellung kuratiert, die als erste große Retrospektive für das Werk Josef Flochs verstanden werden kann. Initiator und Gastgeber dieser besonderen Schau sind die Galerie W&K -Wienerroither & Kohlbacher und Karl Pallauf, Verfasser des Werkverzeichnisses.

Zwtl.: Drei große Werkgruppen: Wien - Paris - New York

Im Rahmen der Retrospektive werden die drei bedeutendsten Schaffensphasen Josef Flochs beleuchtet. Beginnend mit den in satten Farben expressiv gemalten Bildern der frühen 1920er Jahre in Wien, über die Hauptwerke der 1920er und 1930er Jahre, die in Paris entstanden, bis hin zu den späteren Terrassen-, Atelier- und New Yorker Stadtmotiven, aus der Zeit nach seiner Emigration in die USA im Jahre 1941. Schwerpunkt des Ausstellungsprogrammes liegt auf der Pariser Schaffensphase Flochs. In Paris verkehrte er im illustren Kreis der Galeristin Berthe Weill. Mit Jacques Lipchitz, Chana Orloff und Balthus verband ihn eine enge Freundschaft, seine Werke wurden im Salon d’Automne und im Salon des Tuileries mehrfach ausgestellt. Germain Bazin, einflussreicher französischer Kunsthistoriker und Direktor des Louvre, würdigte Josef Floch sogar in seinem bedeutenden Standardwerk über die Moderne Kunst als einen der wichtigsten Vertreter für den Neohumanismus.

Die anlässlich der Ausstellung veröffentlichte rd. 250 Seiten umfassende Monographie erscheint in deutscher, englischer und französischer Sprache.

Laufzeit: 15. September bis 06. November 2017. Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 11-17 Uhr. Die Ausstellung ist öffentlich und kostenlos zugänglich.

Bildmaterial zur Ausstellung finden Sie in der [Dropbox] (https://www.dropbox.com/sh/7o1e11nttyjicfr/AAAk2U76MKY_Z4AJ9IH48AdDa ?dl=0).

Rückfragehinweis:
Kunsthandel Wienerroither & Kohlbacher GmbH
Andrea Glanninger-Leitner
+43 1 533 99 77
palais@w-k.art
http://www.w-k.art/

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/30424/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

OTS0052 2017-09-19/10:00


Startseite
baudocu news baudocu fachbereiche baudocu unternehmen baudocu fördermittel

über baudocu baudocu partner


© 2015 DOCUmedia.at gmbh - Innovative Produktlösungen für Bauen, Wohnen und Garten