bau-docu Logo

Innovative Produktlösungen für Bauen, Wohnen & Garten


 

  Weitere Newsletterartikel
  Newsletter anfordern  
27. Aug 2010

Messung des Brennstoffvorrats

 

Hochgenaue Kontrolle des Pelletsfüllstands im Gewebetank mit ÖkoFEN Wägezellen

Ein wichtiger Aspekt beim Betrieb einer Pelletsheizanlage besteht im Wissen um den aktuellen Füllstand des Brennstoffvorrats. Als Europas Spezialist für Pelletsheizungen bietet ÖkoFEN nun für seine Heizanlagen das innovative Messverfahren der verbleibenden Pelletsmenge im Gewebetank mittels Wägezellen an. Dies ermöglicht eine besonders genaue Angabe der verbleibenden Holzpellets und kann ganz bequem online kontrolliert werden.

Wägezellen sind eine Sonderform von Kraftsensoren, die das Gewicht des Gewebetanks kontinuierlich erfassen und somit in der Lage sind, stets eine äußerst genaue Aussage über den Füllstand zu treffen. So können ÖkoFEN Wägezellen eine sehr hohe Messgenauigkeit mit einer Unschärfe von nur 100kg +/- erreichen. Die Sensoren werden unter den Füßen der Standbeine der Tankhalterung angebracht und vergrößern die Gesamthöhe der Installation um nur zehn Zentimeter, die Installation selbst ist äußerst unaufwendig.

Nachdem das Minimalgewicht für eine Warnmeldung eingestellt wurde – dieser Wert kann individuell festgelegt werden – erinnern die ÖkoFEN Wägezellen den Betreiber automatisch, wenn eine Nachbetankung notwendig wird. Dies kann sowohl über das Display am Bedienteil der Heizungsanlage geschehen als auch ganz bequem online über das neue benutzerfreundliche Monitoring System PELLETMATIC ONLINE erfolgen.

Das preiswerte Füllstandskontroll-System mittels Wägezellen lässt sich mit den meisten ÖkoFEN Gewebetanks kombinieren und liefert im täglichen Betrieb der Anlage eine besonders genaue und vor allem auch Zeit sparende und unkomplizierte Möglichkeit zur Überwachung einer ausreichenden Brennstoffreserve. Das System wird bereits fertig verkabelt ausgeliefert.

ÖkoFEN präsentiert 3 Lösungen zur Füllstandsüberwachung Neben der Füllstandskontrolle mittels Wägezellen am Gewebetank bietet ÖkoFEN auch eine Methode, die im Lagerraum einsetzbar ist: Der kapazitive Sensor misst das Vorhandensein von Pellets an einem frei wählbaren Punkt im Gewebetank oder Lagerraum. Mittels Teleskoprohr kann die Position des Sensors verändert werden. Dadurch ändert sich die Position des Ansprechverhaltens.

Speziell für den Pelletskessel mit 36 – 56 kW Leistung bietet ÖkoFEN die Möglichkeit den Füllstand direkt am Zwischenbehälter der Vakuumsauganlage zu kontrollieren. Dabei wird das am Zwischenbehälter gemessene Gewicht von der angegebenen Lagermenge abgezogen und so der aktuelle Füllstand ermittelt.

Pelletsfüllstand, Gewebetank
Füllstandskontrolle mittels Wägezellen am Gewebetank

Pelletsfüllstand, Gewebetank
Füllstandsüberwachung mittels kapazitiven Sensors für Gewebetank und Lagerraum

Pelletsfüllstand, Gewebetank
Füllstandsanzeige mittels Wägezelle am Zwischenbehälter für PELLEMATIC 36 – 56 kW

Firma

ÖkoFEN Forschungs- und Entwicklungs Ges.m.b.H.

ÖkoFEN Forschungs- und Entwicklungs Ges.m.b.H.
Gewerbepark 1
Niederkappel
A-4133



Weitere Newsletterartikel

 
 
 
  Sonstige Nachrichten von ÖkoFEN Forschungs- und Entwicklungs Ges.m.b.H.

*Informationsanfrage an ÖkoFEN Forschungs- und Entwicklungs Ges.m.b.H.
 
Um detaillierte Produktinformationen von der Firma ÖkoFEN Forschungs- und Entwicklungs Ges.m.b.H. zu erhalten, verwenden Sie bitte nachfolgendes Anfrageformular.
 
*Name:    
*E-Mail:    
Firma:    
*Firmentyp:    
Tel.:    
Adresse:    
*Anfrage:    
    (* = Feld muss ausgefüllt werden) 
Bitte tragen Sie mich in die Empfängerliste für den DocuNews ein.  
     
Werbemails und sonstiger Missbrauch der Anfragemöglichkeit sind nicht erlaubt und werden blockiert!



Startseite
baudocu news baudocu fachbereiche baudocu unternehmen baudocu fördermittel

über baudocu baudocu partner


© 2015 DOCUmedia.at gmbh - Innovative Produktlösungen für Bauen, Wohnen und Garten