bau-docu Logo

Innovative Produktlösungen für Bauen, Wohnen & Garten


 

  Weitere Newsletterartikel
  Newsletter anfordern  
14. Nov 2017

Lemonbeat IoT-Technologie: Schlankes Zähler- und Anlagen- Monitoring für die Wohnungswirtschaft

 

- Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
abrufbar unter http://www.presseportal.de/pm/121446/3787016 -

- Reduzierung von Verwaltungs- und Bewirtschaftungskosten von
Immobilien

- Anlagen-Monitoring erleichtert Investitionsentscheidungen und
ermöglicht frühzeitiges Störungsmanagement

- Lösung mit Lemonbeat Adaptern für Gas- und Wärmemengenzähler auch
zur Nachrüstung geeignet

Die Lemonbeat GmbH, eine 100-prozentige Tochter der innogy SE, erweitert ihr Produktportfolio um Adapter für Balgengas- und Wärmemengenzähler. Damit ermöglicht das Unternehmen kostengünstiges Monitoring von Anlagen und Komponenten in Heizungskellern durch zukunftsfähige Technologien aus dem Internet der Dinge (IoT). In Kooperation mit einer führenden deutschen Wohnungswirtschaft konnte die Lösung in einem Proof-of-Concept bereits erfolgreich umgesetzt werden.

Gerade Betreiber kleiner und mittlerer Liegenschaften können mit modernen Monitoring-Lösungen bares Geld sparen. Werden die vor Ort gesammelten Daten in eine cloudbasierte Management-Plattform übertragen, lassen sich beispielsweise Verbräuche und Verbraucherverhalten ohne großen Aufwand analysieren oder Abrechnungen erstellen. Auch die frühzeitige Erkennung von Störungen - sogar noch bevor es die Kunden bemerken - sowie Fernwartung und -steuerung wird möglich.

Eine genaue Datenerhebung erleichtert der Wohnungswirtschaft zudem Investitionsentscheidungen, beispielsweise vor der Installation neuer Komponenten wie etwa Heizkessel. Auch die Entwicklung zusätzlicher Geschäftsmodelle wird dadurch möglich.

Lemonbeat-Technologie ermöglicht kostengünstige Remote-Monitoring-Lösung

Doch die Installation von IoT-Technologien in Heizungskellern sowie die Anbindung an eine Management-Plattform ist meist mit viel technischem Aufwand und hohen Kosten verbunden. Daher hat die Wohnungswirtschaft auf diesem Gebiet heute noch Nachholbedarf. Schlanker und smarter geht es mit der Lemonbeat-Technologie für das Internet der Dinge.

Teure Gateways, die das Tor zum Internet öffnen, entfallen: Die durchgängige Verwendung von IP-Protokollen, dem bereits im Internet etabliertem Standard, ermöglicht den Datentransfer ins weltweite Netz über handelsübliche Router. Die Strecke zwischen Sensoren und Router überwindet die robuste Funklösung von Lemonbeat im Sub-1 GHz Bereich. Sie bietet eine hohe Reichweite und Durchdringung und ist für den Einsatz im gesamten Gebäude besonders geeignet.

Zur einfachen Umsetzung setzt Lemonbeat eigens entwickelte Adapter für Wärmemengen- und Balgengaszähler ein. Der Wärmemengenzähler kommuniziert dabei über eine serielle Schnittstelle (RS232) mittels Optokoppler-Interface, das mit dem Wärmemengenzähler verbunden wird. Der neue Adapter für den Balgengaszähler erhält seine Daten über einen am Zähler angebrachten Impulsnehmer. Die so erfassten Daten werden mittels Lemonbeat Radio (868 MHz-Funk) an einen Ethernet-Adapter weitergeleitet der, angeschlossen an einem handelsüblichen Router, die Daten zur einer Management-Plattform im Internet weitergeleitet. Für Dezember kündigt das Unternehmen weitere Adapter für Heizungskessel und Pumpen an.

Terminhinweis:

Am 28. November 2017 startet die diesjährige SPS IPC Drives in Nürnberg - die führende Fachmesse für elektrische Automatisierung. Hier liegt der Fokus auf der Industrie 4.0. Lemonbeat ist mit einem Stand (102/10.1) im Bereich der Steuerungstechnik/industrielle Kommunikation vertreten.

Über Lemonbeat

Die Dortmunder Lemonbeat GmbH wurde im Oktober 2015 als 100%ige Tochter der innogy SE (RWE-Konzern) gegründet - eines der größten Versorgungsunternehmen in Europa mit langjähriger Erfahrung im Bereich Smart Home-Anwendungen. Herzstück des branchenübergreifenden IoT-Lösungsangebots der Lemonbeat GmbH ist das IoT-Betriebssystem Lemonbeat OS für alle Arten von Geräten. Jeder IoT-Anwendungsfall ist mit Lemonbeat OS zu realisieren. Die Lösungen zeichnen sich durch ihre schlanke Architektur, robuste Leistungsfähigkeit und hohe Adaptivität aus. Um das Herzstück Lemonbeat OS herum bietet das Unternehmen IoT-Innovatoren eine durchgängige Lösung - vom kleinsten Gerät bis zur Cloud. Weitere Informationen unter www.lemonbeat.de

Rückfragehinweis:
Lemonbeat GmbH
Dennis Knake
PR & Content Marketing
Deutsche Straße 5
Tel: +49 231 5869 3722
dennis.knake@lemonbeat.com
www.lemonbeat.de

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/DE121446/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

OTS0055 2017-11-14/10:06


Startseite
baudocu news baudocu fachbereiche baudocu unternehmen baudocu fördermittel

über baudocu baudocu partner


© 2015 DOCUmedia.at gmbh - Innovative Produktlösungen für Bauen, Wohnen und Garten