bau-docu Logo

Innovative Produktlösungen für Bauen, Wohnen & Garten


 

  Weitere Newsletterartikel
  Newsletter anfordern  
18. Jul 2011

Intelligente Becken- und Abscheidetechnik

 

Abscheider

 
Der Kontakt zu Abwasserspezialisten sollte schon früh in der Planungsphase erfolgen. Sind die Becken vergraben, sind die Betriebskosten für den Betreiber festgelegt.
 
Abscheider in ovalen Becken statt in der üblichen Rundbauweise bieten mehrere Vorteile wie z.B. die geringere Einbautiefe und werden gerne bei hohen Nenngrößen (im Bild NG90) oder bei erhöhtem Schlammanfall eingesetzt.
 


Kostenfalle Ölabscheider


Bauunternehmen können mit intelligenter Becken- und Abscheidetechnik Betriebskosten der Kunden senken und eigene Margen erhöhen.

Abscheideranlagen für Leichtflüssigkeiten gehören heute zum Standard in vielen Bereichen und sind hinsichtlich des Gewässerschutzes nicht mehr wegzudenken. Zur Anwendung kommt dabei eine Vielzahl an unterschiedlichen Produkten, die zwar den gleichen Zweck erfüllen sollen, sich aber in ihrer Ausführung wesentlich unterscheiden. Gerade Bauunternehmen haben häufig einen entscheidenden Einfluss auf die Betriebskosten und den Aufwand, mit denen die Kunden als Betreiber später konfrontiert sind. Mit intelligenter Abscheidetechnik bieten sich für Baufirmen aber auch höhere Erträge an.  

Generalunternehmen bestimmen häufig Betriebskosten

So einfach die prinzipielle Funktionsweise von Abscheideranlagen auch scheint, es gibt bei der Fülle der Anbieter doch gravierende Unterschiede, die letztendlich die Höhe der jährlich anfallenden, zumeist unterschätzten, Betriebs- und Wartungskosten bestimmen und den Betreiber für Jahrzehnte binden. Als mögliche Systeme sind entweder herkömmliche (Filter-)Ölabscheider verfügbar, oder Hochleistungsabscheider, die  auch mit wartungsfreier Abscheidetechnik erhältlich sind.
In vielen Fällen wird die Auswahl und Ausführung der Abwassertechnik, zu der auch Ölabscheider gehören, im Zuge einer allgemeinen Ausschreibung vergeben. Die Generalunternehmen bieten in diesen Fällen häufig ein herkömmliches Standardprodukt - zumeist einen Filterabscheider - an, um die Kalkulation nicht zu belasten und den Auftrag zu erhalten. Dass zwar die Anschaffungskosten damit gering bleiben, auf den Kunden und späteren Betreiber des Abscheiders aber massiv höhere Betriebskosten zukommen, wird dabei oft außer Acht gelassen. Wenn die Abscheideranlage vergraben ist, die Wartungskosten sowie der Aufwand bekannt werden und die Probleme beginnen, dann ist der Ärger – auch über die Leistung des Generalunternehmers – groß.

Daher sollte man als Generalunternehmen genau über die verfügbare Abscheidetechnik Bescheid wissen und dem Kunden mitunter auch einmal ein höherwertiges Produkt anbieten.

Kostenwahrheit – herkömmliche Ölabscheider oder wartungsfreie Abscheidetechnik?

Bei herkömmlichen Ölabscheidern kommen zu den Anschaffungskosten und den laufenden Entsorgungskosten im Laufe der Zeit enorme Wartungskosten hinzu. So summieren sich die Wartungs- und Sanierungskosten durch verschmutzte Filter, Undichtheiten und Anlagenschäden im Gesamtbetriebszeitraum auf ein Vielfaches des Anschaffungspreises. Im Sinne eines „Total Costs of Ownership“-Ansatzes sollten bereits in der Planungsphase alle Kostenaspekte von der Anschaffung bis zum Betrieb über Jahrzehnte berücksichtigt werden. Und das betrifft deutlich mehr als nur den reinen Anschaffungspreis, der zumeist sogar noch ohne notwendiges Zubehör angeboten wird.

Wartungsfreie Abscheidetechnik als Lösung

Ein Spezialist und Technologieführer bei wartungsfreier Abscheidetechnik und Waschwasser-Aufbereitungssystemen ist die Firma INOWA Abwassertechnologie GmbH & CO KG.

Beim filterlosen Hochleistungsabscheider „System H“ des Abwasserspezialisten wird die geforderte Abscheidewirkung ohne Einsatz von Filtermaterialien (wie z.B. Plattenpakete, PU-Schaumstoff, usw.) durch eine rein hydrodynamische Wirkung erreicht. Damit ergibt sich nicht nur eine gleichbleibende Reinigungsleistung, sondern es entfällt die laufende und kostenintensive Reinigung bzw. Entsorgung des Filtermaterials oder anderer sogenannter Koaleszenzmaterialien.

Anstatt des Ablaufverschlusses bei herkömmlichen Abscheidern, weist das „System H“ auch einen Zulaufverschluss auf, der selbsttätig mittels dichteunabhängigen Schwimmers die Verschlusseinrichtung auslöst, wenn der maximale Ölstand erreicht ist. Das Öl wird zuvor automatisch von der Oberfläche in einen separaten Ölspeicher abgezogen. Eine Alarmvorrichtung ist nicht notwendig. Der separate Ölspeicher ermöglicht übrigens den durchgehenden Betrieb während der Entsorgung des Öls, während bei herkömmlichen Abscheidern der Betrieb unterbrochen ist.

Überflutungssicherheit

In den letzten Jahren wird immer mehr auf die Möglichkeit eines Hochwassers Rücksicht genommen. Für diese Fälle haben sich Abscheidersysteme mit automatischem Ölabzug in einen separaten Öltank bewährt. Ein solcher Öltank bietet den Vorteil, dass mittels spezieller Sicherheitseinrichtungen die einmal im Tank gesammelte Leichtflüssigkeit durch Aufstauen im Abscheider nicht austreten kann. Nach Absinken des Wasserspiegels bei Ende des Hochwassers ist die Abscheideranlage automatisch wieder betriebsbereit.

Intelligente Beckentechnologie verkürzt Bauzeit und erhöht Erträge der Bauunternehmen

Die vielfältigen Anwendungsbereiche von Abscheidern erfordern auch eine vielfältige Gestaltung der Abscheidersysteme. Bei den Betonbecken bieten ovale Becken Vorteile gegenüber Rundbecken, vor allem bei höheren Nennleistungen und bei größerem Schlammanfall. Darüber hinaus kann die Einbautiefe geringer gehalten werden.

Der größte Vorteil eines durchdachten Beckensystems wie von INOWA liegt in der flexiblen Ausführung bzw. in der Kombination verschiedener Funktionen wie z.B. Schlammfang, Abscheider und Probenahmeschacht in einem monolithischen Becken. Auch bei Waschwasser-Aufbereitungssystemen lassen sich häufig je nach Anwendungsfall üblicherweise getrennte Becken in einem Ovalbecken realisieren. Bei kleineren Waschanlagen ist es möglich sogar zwei getrennte Abwasserströme über ein einziges Becken laufen zu lassen (Waschwasser-Aufbereitung und Ölabscheider). Statt üblicher Becken-Ketten sind also weniger Becken notwendig. Das verkürzt die Bauzeiten, vereinfacht das Versetzen der Becken und bietet höhere Erträge für die Baufirmen.

Fertigbetonteile können die Bauzeit ebenfalls stark verkürzen, wenn sie statt Ortbetonbecken eingesetzt werden. Gerade bei Großprojekten wie dies z.B. bei Entwässerungsanlagen auf Flughäfen wie in Innsbruck der Fall ist, bedeutet dies für das Bauunternehmen eine wesentliche Vereinfachung und eine geringere Errichtungsdauer. Dies kann z.B. aufgrund der vorliegenden Grundwassersituation von entscheidendem Vorteil sein.

Wer sich genauer über die Funktion der wartungsfreien Abscheidetechnik informieren will, der hat die Möglichkeit sich auf inowa.at eine detaillierte Videoanimation anzusehen. Bei Fragen stehen die Spezialisten von Inowa gerne zur Verfügung.

Abscheidetechnik   Hochleistungsabscheider
     
Eine rein hydrodynamische Wirkungsweise ohne Filter oder andere Koaleszenzmaterialien zeichnet die Abscheider von Inowa aus. Kosten für Filterwartung, -reinigung und -entsorgung fallen weg.
 
Hochleistungsabscheider mit wartungsfreier Abscheidetechnik wie hier das „System H“ von Inowa bieten viele Vorteile.


Firma

INOWA<i> Abwassertechnologie GmbH & CO KG</i>

INOWA Abwassertechnologie GmbH & CO KG
Tonstraße 5
Marchtrenk
A-4614



Weitere Newsletterartikel

 
 
 
 
  Sonstige Nachrichten von INOWA Abwassertechnologie GmbH & CO KG

URL:
http://www.inowa.at

*Informationsanfrage an INOWA Abwassertechnologie GmbH & CO KG
 
Um detaillierte Produktinformationen von der Firma INOWA Abwassertechnologie GmbH & CO KG zu erhalten, verwenden Sie bitte nachfolgendes Anfrageformular.
 
*Name:    
*E-Mail:    
Firma:    
*Firmentyp:    
Tel.:    
Adresse:    
*Anfrage:    
    (* = Feld muss ausgefüllt werden) 
Bitte tragen Sie mich in die Empfängerliste für den DocuNews ein.  
     
Werbemails und sonstiger Missbrauch der Anfragemöglichkeit sind nicht erlaubt und werden blockiert!



Startseite
baudocu news baudocu fachbereiche baudocu unternehmen baudocu fördermittel

über baudocu baudocu partner


© 2015 DOCUmedia.at gmbh - Innovative Produktlösungen für Bauen, Wohnen und Garten