bau-docu Logo

Innovative Produktlösungen für Bauen, Wohnen & Garten


 

  Weitere Newsletterartikel
  Newsletter anfordern  
3. Mai 2016

Flatlux lässt im Tunnel nicht das Licht ausgehen

 

Flatlux lässt im Tunnel nicht das Licht ausgehen


Wiederabnehmbare Isolierglas-Lichtkuppel schützt Trafostation.

Der Kaisermühlentunnel wird generalsaniert. Die ältesten Abschnitte des 2,2 Km langen Tunnels zwischen dem Knoten Kaisermühlen und der Brigittenauer Brücke sind bereits 30 Jahre alt. Dabei wird auch die gesamte elektrotechnische Ausstattung auf den neuesten Stand gebracht. Für die neue Trafostation der Betriebsstation West hat Eberspächer Tageslichttechnik ein Meisterstück gefertigt, das sich ähnlich einfach einbauen und wieder herausnehmen lässt wie ein Legostein: eine demontierbare Doppelklappe mit Echtglaseindeckung der Serie Flatlux.


Spielerisch Probleme lösen

Wer Kinder beim Spielen zuschaut, freut sich mit ihnen, wie schnell ein Bauwerk errichtet ist. Setzen sie beim Hausbauen mit Legosteinen das Fenster ein, geht das mit einem Handgriff ganz einfach. Gefällt die Anordnung der Fenster dann doch nicht, genügt wieder ein Handgriff, um das Haus an ihre neuen Vorstellungen anzupassen. Die unkomplizierte Bauweise von Kindern hat die Firma Eberspächer Tageslichttechnik eben verwirklicht: Mit der demontierbaren Doppelklappe des Isolierglassystems Flatlux für die Betriebsstation West des Kaisermühlentunnels.

An diese Betriebsstation wurden vier neue Traforäume angebaut. Diese sind so wie die gesamte Betriebsstation im Boden versenkt und direkt mit dem Tunnel verbunden. Ein Auslass macht klar ersichtlich, wo im März nach Vollendung aller Sanierungsarbeiten die Trafos hineingehoben werden. Obwohl oder gerade weil diese Einbringungsöffnung schon abgedeckt ist: mit einer speziell für diese Zwecke vom Konstruktionsteam der Firma Eberspächer Tageslichttechnik entworfenen Echtglasdoppelklappe der Linie Flatlux. Dabei reichte die Riesenhand eines Krans, um die ca. 300 kg schwere Doppelklappe auf die Einbringungsöffnung aufzusetzen. Und wenn die Trafos geliefert werden, wird sie genauso einfach wieder mit einem Kranschwenk hochgehoben. „Dafür haben wir die Doppelklappe schon mit Kran-Ösen versehen“, erklärt Eberspächer Tageslichttechnik-Chef Michael Weiskirchner. „Bei der Doppelklappe handelt es sich um ein eigensteifes fixes Glaselement, das in sich stabil ist und daher keinerlei aufwändigen Absicherungsarbeiten am Gebäude braucht, um es im Bedarfsfall einfach wieder zu demontieren“, führt er weiter aus. Ein Erfolgsfaktor für diese Stabilität ist nicht nur das spezielle Isolierglas, sondern auch die Bauweise: das fünf Quadratmeter große Glaselement wurde in zwei Lichtkuppeln aufgeteilt, die mit einem Steg miteinander verbunden sind.

Herz und Hirn des Tunnels

Die Traforäume bilden sozusagen das Nervenzentrum des Tunnels, wo alle Fäden in Form von Computerkabeln zusammen laufen und von wo die Tunnelüberwachung ihren Ausgang nimmt. Für die Durchführung der Sanierungsarbeiten ist die Firma STRABAG verantwortlich. Bauleiter DI Christoph Grillhösl erklärt, warum die Sanierung jetzt passieren muss: „Es ist an der Zeit, das gesamte Tunnelsystem an heute geltende Normen und Bestimmungen anzupassen. Den Betriebsstationen kommt dabei eine wichtige Rolle zu. Das Trafo-Netz muss auf den neuesten Stand gebracht werden, weil es im Brandfall in der Lage sein muss, für den Antrieb der Strahlenventilatoren an der Decke und damit für die Entlüftung zu sorgen.“


40 Ventilatoren mehr

Die bauliche Herausforderung für die STRABAG war groß, denn für den Einbau der insgesamt 40 neuen Ventilatoren mussten die STRABAG-Arbeiter in manchen Bereichen sogar die Decke des Kaisermühlentunnels anheben. Die Firma Eberspächer Tageslichttechnik hat ihre Sache mit der Flatlux-Doppelglasklappe auf jeden Fall gut gemeistert. „Die Lichtkuppel ist demontier- und damit wieder abnehmbar. Das ist für den Bauherrn auf jeden Fall eine super Lösung“, lobt der Bauleiter. Doch nicht nur die einfache Demontierbarkeit ist ein entscheidender Vorteil der Flatlux Doppelklappe. Die Tagesoberlichtelemente von Flatlux ermöglichen eine hohe Wärmedämmung und verhindern dadurch die Bildung von Kondenswasser Das ist sehr wichtig ist, da in den Traforäumen Computer-Server aufgestellt werden, die zur Tunnelüberwachung Tag und Nacht laufen. Das Isolierglas der Doppelklappe ist durchsturzsicher und somit begehbar. Mit dieser Arbeit hat die Firma Eberspächer Tageslichttechnik wieder einmal gezeigt: so ausgefallen eine Problemstellung auch sein mag, es gibt keinen Flachdach-Auslass, dem Eberspächer nicht die passende Lichtkuppel aufsetzt. Und die, wenn es sein muss, auch wieder abgenommen werden kann.


Durch Klick auf das Firmenlogo sehen Sie die vollständigen Unternehmensdaten inklusive Link auf die Herstellerseite. Für Anfragen verwenden Sie bitte das Anfrageformular am Ende der Seite und ein Mitarbeiter wird sich umgehend um Sie bemühen.

 

Firma

Eberspächer Tageslichttechnik GmbH

Eberspächer Tageslichttechnik GmbH
Obere Hauptstraße 55-59
Au am Leithaberge
A-2451



Weitere Newsletterartikel

 
 
 
 
 
  Sonstige Nachrichten von Eberspächer Tageslichttechnik GmbH

*Informationsanfrage an Eberspächer Tageslichttechnik GmbH
 
Um detaillierte Produktinformationen von der Firma Eberspächer Tageslichttechnik GmbH zu erhalten, verwenden Sie bitte nachfolgendes Anfrageformular.
 
*Name:    
*E-Mail:    
Firma:    
*Firmentyp:    
Tel.:    
Adresse:    
*Anfrage:    
    (* = Feld muss ausgefüllt werden) 
Bitte tragen Sie mich in die Empfängerliste für den DocuNews ein.  
     
Werbemails und sonstiger Missbrauch der Anfragemöglichkeit sind nicht erlaubt und werden blockiert!



Startseite
baudocu news baudocu fachbereiche baudocu unternehmen baudocu fördermittel

über baudocu baudocu partner


© 2015 DOCUmedia.at gmbh - Innovative Produktlösungen für Bauen, Wohnen und Garten