bau-docu Logo

Innovative Produktlösungen für Bauen, Wohnen & Garten


 

  Weitere Newsletterartikel
  Newsletter anfordern  
9. Aug 2013

Europas größtes Dachmontage-PV-Projekt für Smartmodule

 

 

Siblik hilft Art for Art Theaterservice CO2-Ausstoß und Energiekosten zu reduzieren!

 

 

 

 

 
Mit Europas bisher größtem Dachmontage-PV-Projekt für Smartmodule sorgte Siblik für Aufsehen in der Branche. Die Smartmodule von UPSOLAR sind serienmäßig mit TIGO-Energy-Komponenten ausgestattet und erlauben u.a. eine permanente Überwachung auf Modulebene, eine Leistungsoptimierung und dank Internetbrowser und mobiler App einen Fernzugriff der Techniker auf die Anlage vom Headquarter in Wien aus. Die feierliche Eröffnung der PV-Anlage fand am 14. Mai im Beisein von Art for Art-Geschäftsführer Dr. Josef Kirchberger, Bürgermeister Roman Sigmund, Vertretern von Fach-und Regionalpresse und Mitarbeitern von Siblik Elektrik GmbH statt.  Die nunmehr vorhandene Modulfläche von insgesamt 2.700 qm liefert 400 kW Nennleistung und soll der Firma Art for Art Theaterservice helfen, bis zu Euro 75.000,- bzw. rund 368.000 kg CO2-Ausstoß pro Jahr einzusparen.
  • Im Frühjahr 2013 entschied sich die Firma Art for Art Theaterservice, ein u.a. auf Kostüme und Dekorationen für nationale und internationale Theater sowie Events spezialisiertes Unternehmen, dafür, Sonnenenergie für die Temperierung ihres Zentrallagers zu nutzen.
  • 2004 errichtete „Art for Art“ in Haringsee mehrere riesige Hallen, die als Zentrallager für die österreichischen Bundestheater dienen. Dort warten vorübergehend ungenutzte Kulissen und Dekorationen des Burg- und Akademietheaters, der Volksoper Wien sowie der Wiener Staatsoper auf ihren nächsten großen Auftritt.
    Wichtig dabei ist die Schaffung einer möglichst requisitenfreundlichen Umgebung in den Hallen, weshalb Temperatur und Luftfeuchtigkeit mithilfe von Klimageräten möglichst konstant gehalten werden. Ein Einsatz, der eine Menge Energie benötigt. Energie, die ab sofort von einer Siblik-Photovoltaik-Anlage bereitgestellt wird.

  • Insgesamt 1.666 polykristalline Solarmodule des Herstellers Upsolar, 22 Wechselrichter der Marke SMA sowie ein umfassendes und sogar aus der Ferne wartbares Energie-Monitoringsystem von Tigo wurden zu diesem Zweck installiert. Dank dieser neu installierten Anlage werden jährlich rund 400 MWh Energie erzeugt – das entspricht in etwa dem Jahresverbrauch von 90 Einfamilienwohnhäusern. Zugleich wurden die CO²-Emmissionen um ca. 368 t reduziert. Eine runde „energetische“ Sache.

Durch Klick auf das Firmenlogo sehen Sie die vollständigen Unternehmensdaten inklusive Link auf die Herstellerseite, mehr Informationen auch auf www.energieweb.at. Für Anfragen und weitere Informationen der Firma verwenden Sie bitte das Anfrageformular am Ende der Seite und ein Mitarbeiter wird sich umgehend um Sie bemühen.

 


Startseite
baudocu news baudocu fachbereiche baudocu unternehmen baudocu fördermittel

über baudocu baudocu partner


© 2015 DOCUmedia.at gmbh - Innovative Produktlösungen für Bauen, Wohnen und Garten