bau-docu Logo

Innovative Produktlösungen für Bauen, Wohnen & Garten


>> EU EDL-Richtlinie

EU-Energieeffizienzplan 2011: schneller zu größeren Energieeinsparungen


Der neue Energieeffizienzplan der EU soll den Weg für die längerfristigen Schritte ebenen, die erforderlich sind, um bis 2050 eine CO2-arme, ressourceneffiziente Wirtschaftsregion mit hoher Innovationskraft zu werden. Nach Schätzungen der Kommission wird die EU – sollte sie weitermachen wie bisher – die für 2020 angestrebte Erhöhung der Energieeffizienz um 20 Prozent nur zur Hälfte erreichen.

Die vor diesem Hintergrund im Energieeffizienzplan vorgeschlagenen Maßnahmen lassen sich wie folgt zusammenfassen:

  • Der Aktionsplan fördert die Vorbildfunktion des öffentlichen Sektors und schlägt eine verbindliche Zielvorgabe vor, um die Sanierung des öffentlichen Gebäudebestandes zu beschleunigen. Behörden sollen zum Beispiel dazu verpflichtet werden, jährlich mindestens 3 % ihrer Gebäude zu sanieren.
  • Darüber hinaus schlägt der Plan vor, im öffentlichen Auftragswesen systematisch an-spruchsvolle Energieeffizienzkriterien einzuführen.
  • Um Einspar-Contracting zu stärken, kündigt die Kommission für 2011 Legislativvorschläge zur Lösung rechtlicher Probleme in den Mitgliedsstaaten an.
  • Der Plan zielt ebenfalls darauf ab, bei privaten Gebäuden den Renovierungsprozess zu beschleunigen und die Energieeffizienz von Geräten zu steigern.
  • Der Wirkungsgrad der Strom- und Wärmeerzeugung soll u.a. durch stärkere Einführung von KWK erhöht werden.
  • Um den Markt für Energieeffizienz weiter zu entwickeln, thematisiert die Kommission auch Energieeinsparverpflichtungen für die Energiewirtschaft.
  • Der Plan sieht Anforderungen an die Energieeffizienz von Industrieausrüstungen, eine verbesserte Information und Motivation von KMU sowie verpflichtende Energieaudits und Energiemanagementsysteme für Großunternehmen vor.
  • Darüber hinaus liefernkündigt die Kommission auch weitere Maßnahmen im Bereich energieeffizienter Haushaltsgeräte an und betont die Bedeutung von intelligenten Zählern, die den Verbrauchern die zur Optimierung ihres Energieverbrauchs und zur Berechnung ihrer Energieeinsparungen notwendigen Informationen und Dienste liefern.
  • Bezüglich des Verkehrssektors wird ein eigenes Weissbuch Verkehr angekündigt, in dem die Effizienzstrategie für diesen Sektor konkretisiert werden soll.

Die Kommission kündigt für 2013 eine Zwischenbewertung der nationalen Anstrengungen an und hält sich die Option offen, nach 2013 rechtsverbindliche nationale Ziele für 2020 vorzuschlagen.

Zum EU-Energieeffizientplan 2011



Startseite
baudocu news baudocu fachbereiche baudocu unternehmen baudocu fördermittel

über baudocu baudocu partner


© 2015 DOCUmedia.at gmbh - Innovative Produktlösungen für Bauen, Wohnen und Garten