bau-docu Logo

Innovative Produktlösungen für Bauen, Wohnen & Garten


 

  Weitere Newsletterartikel
  Newsletter anfordern  
31. Okt 2017

Aleris unterzeichnet mehrjährigen Vertrag mit Bombardier

 

Aleris unterzeichnete kürzlich eine mehrjährige Vereinbarung mit Bombardier über die Lieferung von flachgewalzten Produkten aus Aluminium für eine Vielzahl der Flugzeugprogramme von Bombardier. Die neue Vereinbarung erweitert die Bandbreite der von Aleris gelieferten Produkte auf technisch anspruchsvolle Plattenprodukte mit hoher Festigkeit und überragender Korrosionsbeständigkeit und positioniert Aleris als einen Hauptlieferanten von Walzprodukten aus Aluminium für Bombardier.

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20140115/CL46886LOGO

"Wir freuen uns über den Ausbau unserer Partnerschaft mit Bombardier im Rahmen der Lieferung einer breiteren Palette von Produkten von unseren Einrichtungen in Europa und im Raum Asien-Pazifik", sagte Sean Stack, Chairman und CEO von Aleris. "Diese Vereinbarung mit Bombardier ist eine weitere Bestätigung des Erfolgs unserer Strategie, die Weiterentwicklung unserer technischen Fähigkeiten und den Ausbau unserer weltweiten Präsenz voranzutreiben, um unsere Kunden in der Luft- und Raumfahrtindustrie beim Erreichen ihrer Ziele zu unterstützen."

Der Vertrag umfasst die Bereitstellung von Materialien durch die Einrichtungen des Unternehmens in Koblenz, Deutschland, und Zhenjiang, China, wobei der chinesische Standort im Jahr 2013 als Greenfield-Projekt von Aleris eröffnet wurde. Diese Einrichtung erhielt im Jahr 2014 die Zulassung von Bombardier für die Herstellung von Materialien für die Luft- und Raumfahrt.

Informationen zu Aleris

Aleris ist ein weltweit führender Hersteller von Walzprodukten aus Aluminium in privater Hand, der eine Reihe von Branchen mit hochwertigen Produkten beliefert. Dazu zählen die Luft- und Raumfahrtindustrie, die Automobilindustrie, das Bauwesen, das gewerbliche Transportwesen und die industrielle Fertigung. Aleris hat seinen Hauptsitz in Cleveland im US-Bundesstaat Ohio und betreibt Produktionsstätten in Nordamerika, Europa und Asien. Weitere Informationen finden Sie unter www.aleris.com.

Zukunftsbezogene Aussagen

Bei einigen Aussagen in dieser Pressemitteilung handelt es sich um "zukunftsbezogene Aussagen" entsprechend der Festlegung in den Bundeswertpapiergesetzen der USA. Aussagen zu unseren Annahmen und Erwartungen und Aussagen, die Wörter wie "dürfte", "könnte", "würde", "sollte", "wird", "glauben", "erwarten", "ausgehen von", "planen", "schätzen", "zum Ziel setzen", "voraussagen", "entgegensehen", "beabsichtigen" u. ä. enthalten, die Ereignisse und Umstände in der Zukunft suggerieren, stellen zukunftsbezogene Aussagen dar. Zukunftsbezogene Aussagen umfassen Aussagen zu zukünftigen Kosten von und Preisen für Rohstoffe(n), Produktionsvolumen, Branchentrends, zur Nachfrage nach unseren Produkten und Dienstleistungen und zu erwarteten Kosteneinsparungen, Vorteilen von neuen Produkten oder Anlagen sowie Betriebsergebnissen. Zudem beinhalten sie bekannte und unbekannte Risiken und Unsicherheiten, die zu wesentlichen Abweichungen der tatsächlichen Ergebnisse von implizierten oder ausdrücklichen Darstellungen in zukunftsbezogenen Aussagen führen können. Zu wichtigen Faktoren, die zu einer wesentlichen Abweichung von implizierten oder ausdrücklichen Darstellungen in zukunftsbezogenen Aussagen führen können, zählen, ohne darauf beschränkt zu sein, die Folgenden: (1) unsere Fähigkeit, unsere Geschäftsstrategie erfolgreich zu implementieren; (2) die zyklische Natur der Aluminiumbranche, unserer Endnutzersegmente und der Branchen unserer Kunden; (3) unsere Fähigkeit, die Anforderungen wesentlicher Kapitalinvestitionen zu erfüllen; (4) Schwankungen in allgemeinen wirtschaftlichen Bedingungen auf globaler oder regionaler Basis; (5) unsere Fähigkeit, die Dienste bestimmter Mitglieder unseres Managementteams für unser Unternehmen zu erhalten; (6) unsere Fähigkeit, effektive Verträge zur Lieferung von Aluminium, Erdgas und anderen Rohstoffen bzw. Kundenverträge zur effektiven Bewältigung unserer Risiken im Zusammenhang mit Preisfluktuationen bei Rohstoffen und Änderungen bei Metallpreisen einzugehen; (7) unsere internen Kontrollen des Finanzberichtswesens und unsere Kontrollen und Verfahren für die Offenlegung verhindern möglicherweise nicht alle Fehler, die auftreten können; (8) Preisanstiege bei Rohmaterialien und Energie; (9) der Verlust von Auftragsvolumen unserer Hauptkunden; (10) unsere Fähigkeit, Kunden an uns zu binden, von denen eine erhebliche Anzahl keine langfristigen vertraglichen Vereinbarungen mit uns abgeschlossen hat; (11) unsere Fähigkeit, einen ausreichenden Cashflow zur Finanzierung unseres Investitionsbedarfs und unserer Verbindlichkeiten zu generieren; (12) die Preisgestaltung seitens unserer Wettbewerber, der Wettbewerb von Aluminium gegenüber alternativen Materialien und der allgemeine Einfluss des Wettbewerbs in unseren Branchensegmenten; (13) Investitions- und Geschäftsrisiken auf globaler Basis, einschließlich politischen, sozialen, wirtschaftlichen, währungsbezogenen und behördlichen Faktoren; (14) Verpflichtungen gemäß Umweltschutz-, Arbeits-, Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften und -gesetzen und Kosten in Verbindung mit deren Einhaltung; (15) Beziehungen zu Angestellten und Arbeitern (d. h. Betriebsunterbrechungen, Arbeitskämpfe oder Arbeitsniederlegungen) und Arbeitskosten; (16) der Grad unserer Verschuldung und unserer Schuldendienstverpflichtungen; (17) die Möglichkeit einer zusätzlichen Verschuldung des Unternehmens in der Zukunft; (18) Einschränkungen unseres Geschäftsbetriebs als Ergebnis von unter unserer Verschuldung vereinbarten Beschränkungen und (19) andere in unseren Unterlagen bei der US-Wertpapier- und Börsenaufsichtsbehörde beschriebene Faktoren, darunter die darin enthaltenen Abschnitte zu Risikofaktoren. Investoren, potenzielle Investoren und andere Leser werden ausdrücklich darauf hingewiesen, diese Faktoren bei der Bewertung zukunftsbezogener Aussagen sorgfältig abzuwägen und sich nicht zu sehr auf diese zukunftsbezogenen Aussagen zu verlassen. Wir übernehmen keinerlei Verpflichtung hinsichtlich der öffentlichen Aktualisierung oder Überarbeitung zukunftsbezogener Aussagen als Reaktion auf neue Informationen, zukünftige Ereignisse oder sonstige Umstände, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

Rückfragehinweis:
Shannon Bennett
+1 216.910.3664
shannon.bennett@aleris.com

Nanda Aerts
+32 499 569556
nanda.aerts@aleris.com

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/PR57756/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

OTS0154 2017-10-31/23:29


Startseite
baudocu news baudocu fachbereiche baudocu unternehmen baudocu fördermittel

über baudocu baudocu partner


© 2015 DOCUmedia.at gmbh - Innovative Produktlösungen für Bauen, Wohnen und Garten