bau-docu Logo

Innovative Produktlösungen für Bauen, Wohnen & Garten


  Home     Fachbereiche     Bauherrenratschläge    Ratschläge für Bauherren Der Landerwerb

Der Landerwerb

Die erste Handlung wird die Suche nach einem passenden Areal sein (falls ein solches nicht bereits vorhanden ist). Schon zu diesem Zeitpunkt ist die Beratung durch den Architekten von grossem Nutzen. Er wird aufgrund eines groben Raumprogrammes auf die Bedingungen, die ein Bauplatz zu erfüllen hat, hinweisen können.

Der Kauf von Land mit Architekturverpflichtung schafft Voraussetzungen, die eine spätere Zusammenarbeit Bauherr ¿ Architekt belasten können, da der Auftraggeber nicht «aus freiem Willen» seinen Auftragnehmer wählt.

Einen nicht unwesentlichen Einfluss auf die Baukosten haben topografische und geologische Verhältnisse eines Baugeländes. Durch geschickte Dispositionen können aber auch in topografisch schwierigem Gelände reizvolle und nicht zwingend aufwendigere Bauten entstehen. Ein schlechter oder ein Grundwasser führender Baugrund wird zu Verteuerungen führen. In solchen Fällen ist vor Kaufabschluss eine Beratung durch den Bauingenieur und den Geologen empfehlenswert. Die Beiträge an die Infrastruktur-Kosten (Strasse, Ver- und Entsorgung usw.) variieren meistens von Gemeinde zu Gemeinde. Eine Befragung der entsprechenden Amtsstellen wird in den meisten Fällen Klarheit über die Kosten ergeben. Bei unerschlossenen Grundstücken ist Vorsicht am Platz geboten. Erschliessungskosten sind teuer. Aussagen bezüglich Kosten und Realisierungsterminen sind vielfach unverbindlich.

Der spätere Bau eines Hochhauses in unmittelbarer Nähe, eine Hochleistungsstrasse, eine benachbarte Industriezone, ein hässliches Vis-à-vis können eine an sich schöne Parzelle entwerten.

Über eventuell geplante Bauvorhaben, Zonenänderungen usw. in der Nachbarschaft können die zuständigen Amtsstellen Auskunft erteilen.

Häufig bestehen Servitute auf einer Parzelle. Es ist nötig, die Konsequenzen zu kennen.

Je nach den gesetzlichen Vorschriften variieren Grenz- und Gebäudeabstände, Geschosszahlen, Nutzungsvorschriften usw. Zonen- oder Landumlegungen zum Beispiel können unliebsame Verzögerungen bedeuten. In der Regel benötigt der Bauherr einen Fachmann, der ihn objektiv und sachkundig informieren und beraten kann.

 

 


Startseite
baudocu news baudocu fachbereiche baudocu unternehmen baudocu fördermittel

über baudocu baudocu partner


© 2015 DOCUmedia.at gmbh - Innovative Produktlösungen für Bauen, Wohnen und Garten