bau-docu Logo

Innovative Produktlösungen für Bauen, Wohnen & Garten


 

  Weitere Newsletterartikel
  Newsletter anfordern  
13. Jun 2008

Revolutionär: vollkommen neue Spiraltor-Generation

 

Permanent steigende Energiekosten setzen einen maßvollen und sparsamen Umgang mit den kostbaren Rohstoffen voraus. Der Einsatz von Schnelllauftoren hat zwar bisher schon grundsätzlich zu Energieeinsparungen geführt, die Wärmedämmung der eingesetzten Tore wurde dabei aber häufig vernachlässigt.

Als weltweit erster Hersteller bieten wir ab sofort serienmäßig thermisch getrennte EFA-THERM®-Isolierlamellen für das EFA-SST® an. Dank EFA-THERM®-Isolierlamellen wird je nach Torgröße eine sehr hohe Wärmedämmung für EFA-SST® Schnelllauftore erreicht. Das neue Torblatt ist außergewöhnlich robust, langlebig, dicht und schalldämmend.

Revolutionär: vollkommen neue Spiraltor-Generation

EFAFLEX aktives Crash-Systems (ACS)
Gerade im Hinblick darauf, bei Schnelllauftoren unrentable Ausfallzeiten, beispielsweise für Wartungen und/oder Reparaturen, nochmals drastisch zu reduzieren, ist den Ingenieuren von EFAFLEX zusammen mit der Einführung eines aktiven Crash-Systems (ACS) für feste (!) Torblätter ein wahrer Geniestreich gelungen:
Auf Wunsch kann die neue SST-Generation in der Ausführung „ACS-DS“ mit einer beidseitig wirkenden Auslenkvorrichtung für den unteren Torblattbereich ausgerüstet werden. Hierzu sind die "crash-gefährdetsten“ Torblattlamellen im Bereich bis ca. 1.000 mm Nennhöhe an zweiteiligen, jedoch lösbar miteinander verbundenen Scharnierketten befestigt.
Kommt es zu einer Kollision zwischen Gabelstapler und Torblatt, können die Lamellen normalerweise unbeschädigt aus den Führungen gedrückt werden, wobei eine induktive Sensorik den „Crash“ registriert, hierauf den Torlauf auf „Reparaturgeschwindigkeit“ reduziert und bereits innerhalb der anschließenden Hubbewegung die voneinander gelösten Teile wieder vollautomatisch zusammenfügt.

Erstmals, so der Hersteller, kann man auch in Verbindung mit einem festen Torblatt von einem „Crash ohne gravierende Folgen“ sprechen, weil es im Normalfall weder zu teuren Beschädigungen noch zu unwillkommenen Ausfallzeiten kommen kann.
Darüber hinaus werden Spiraltore mit aktivem Crash-System serienmäßig mit Direkt-Synchron-Antrieben ausgerüstet.

Firma

EFAFLEX Torsysteme GmbH
Gewerbestraße 29
Baden
A-2500



Weitere Newsletterartikel

 
 
  Sonstige Nachrichten von EFAFLEX Torsysteme GmbH

*Informationsanfrage an EFAFLEX Torsysteme GmbH
 
Um detaillierte Produktinformationen von der Firma EFAFLEX Torsysteme GmbH zu erhalten, verwenden Sie bitte nachfolgendes Anfrageformular.
 
*Name:    
*E-Mail:    
Firma:    
*Firmentyp:    
Tel.:    
Adresse:    
*Anfrage:    
    (* = Feld muss ausgefüllt werden) 
Bitte tragen Sie mich in die Empfängerliste für den DocuNews ein.  
     
Werbemails und sonstiger Missbrauch der Anfragemöglichkeit sind nicht erlaubt und werden blockiert!



Startseite
baudocu news baudocu fachbereiche baudocu unternehmen baudocu fördermittel

über baudocu baudocu partner


© 2015 DOCUmedia.at gmbh - Innovative Produktlösungen für Bauen, Wohnen und Garten