bau-docu Logo

Innovative Produktlösungen für Bauen, Wohnen & Garten


 

  Weitere Newsletterartikel
  Newsletter anfordern  
12. Jun 2008

Die Terrasse im Frühjahr – eine Oase für die Sinne

 

Schon im 19. Jahrhundert inspirierte der Mai den Dichter Emanuel Geibel zu dem Text des bekanntesten deutschen Mailiedes „Der Mai ist gekommen“. Darin werden die Schönheiten des Frühlings besungen, die sich nur auf ausgiebigen Wanderungen erfahren lassen. Von Sorgen geplagt sind hingegen diejenigen, die zu Hause bleiben. Das muss heute jedoch keineswegs sein. Denn auch zu Hause ist es möglich, sich seine ganz eigene Terrassenwelt zum sorgenfreien Entspannen zu schaffen.

 

Optische Hingucker sind Pflanzen wie die zart rosa blühende Anemonenwaldrebe Elisabeth oder der Heliotrop mit seinen dunkelblau bis violetten Dolden. Beide Arten eignen sich als Gefäßpflanzen hervorragend für die Terrasse oder den Balkon und blühen ab Mai bis in den Sommer hinein. Das Besondere: Besonders bei Sonnenschein verströmen sie einen angenehmen Vanille-Duft.
Die Reaktionen, die das Vanillin beim Menschen auslöst, sind vielfältig. Besonders bekannt ist seine ermunternde Wirkung: Von der Arbeit mitgebrachter Frust oder generell gereizte Stimmung wird dank der charakteristischen Duftnote in gute Laune umgewandelt, man verspürt einen Energieschub. Zusätzlich steigert das Aroma die geistige Aktivität. 
Deutliche Auswirkung auf die Psyche hat natürlich das in den letzten Monaten so vermisste Sonnenlicht.

Doch ist es ratsam, sich auf Balkon oder Terrasse vor der direkten Einstrahlung zu schützen – am Besten mit einer Markise. Wer nicht auf die Sonnenfarbe Gelb verzichten möchte, ist beispielsweise mit dem Dessin Sunny moments der Tuchkollektion moments aus dem Hause weinor bestens gegen die pralle Sonne geschützt. Unabhängig davon, ob man sich für uni oder gestreift entscheidet, holen die hell- und dunkelgelben Töne Licht, Heiterkeit und sommerliche Aktivität ins Haus.

Bei der Anschaffung einer Markise sollte neben der passenden Farbe auch auf die Qualität der Tücher geachtet werden. Um höchsten Ansprüchen gerecht zu werden, arbeitet weinor mit dem italienischen Traditionsunternehmen Parà zusammen:

Alle Tücher der Kollektion sind mit Nanotechnologie ausgestattet und damit schmutzabweisend. Hierbei kann Schmutz in das Gewebe gar nicht erst eindringen, sondern perlt in Verbindung mit Wasser (z. B. Regen) einfach ab – der aus der Natur bekannte Lotuseffekt! Die Markise bleibt damit sauber und bietet langfristig Freude an der gewählten Farbe.

So ausgerüstet kann man den Mai in seiner Terrassenwelt genießen und dabei nachhaltig entspannen. Der Aufenthalt zu Hause wird letztendlich doch zu jenem rundum sinnlichen Erlebnis, dem Emanuel Geibel dichterischen Ausdruck verlieh.

Firma

Dieter Weiermann GmbH & Co.
Mathias BrüggenStraße 110
Köln/Ossendorf (D)
D-50829
Deutschland



Produkt

Weinor

*Informationsanfrage an Dieter Weiermann GmbH & Co.
 
Um detaillierte Produktinformationen von der Firma Dieter Weiermann GmbH & Co. zu erhalten, verwenden Sie bitte nachfolgendes Anfrageformular.
 
*Name:    
*E-Mail:    
Firma:    
*Firmentyp:    
Tel.:    
Adresse:    
*Anfrage:    
    (* = Feld muss ausgefüllt werden) 
Bitte tragen Sie mich in die Empfängerliste für den DocuNews ein.  
     
Werbemails und sonstiger Missbrauch der Anfragemöglichkeit sind nicht erlaubt und werden blockiert!



Startseite
baudocu news baudocu fachbereiche baudocu unternehmen baudocu fördermittel

über baudocu baudocu partner


© 2015 DOCUmedia.at gmbh - Innovative Produktlösungen für Bauen, Wohnen und Garten