bau-docu Logo

Innovative Produktlösungen für Bauen, Wohnen & Garten


 

  Weitere Newsletterartikel
  Newsletter anfordern  
13. Mai 2008

Elegante Bad-Inszenierung mit vielen individuellen Extras

 

Für Menschen mit einer persönlichen Note hat sich Laufen Bathrooms etwas Besonderes einfallen lassen: Die Waschtische der Serie „living city by Laufen“ gefallen durch eine reduzierte Optik und überraschende Optionen. Wählbar sind eine keramische Ablage, individuelle Dekors sowie eine in die Keramik integrierte elektronische Armatursteuerung.

 

Das Bad ist ein intimer Raum und verlangt daher nach Individualität. Denn so unterschiedlich wie das tägliche Pflegeritual sind auch die Vorstellungen von der persönlichen Bad-Inszenierung. Mit dem kubischen Design der Waschtische und Waschtischschalen der Serie „living city by Laufen“ – ein Entwurf von Phoenix Design – lässt Laufen Bathrooms dem Badplaner freie Hand für eine variantenreiche Bad-Gestaltung. Mit ihrer reduzierten Formensprache wenden sie sich an Menschen, die ein zeitgenössisches Ambiente lieben und ihr Umfeld mit feinem Gespür und Material-Sensibilität gestalten.

Die Serie präsentiert sowohl Waschtischschalen als auch Waschtische in den Dimensionen 50, 60, 80 oder 100 Zentimeter. Der 60 Zentimeter breite Waschtisch ist außerdem wahlweise mit oder ohne integrierte keramische Ablage erhältlich. Je nach Wunsch und Planungssituation kann die Ablage rechts oder links des Waschtischs gewählt werden – da sie darüber hinausauch schneidbar ist, lassen sich damit auch Einbauten in Nischen realisieren. Die praktische, 40 Zentimeter breite Ablage schenkt dem Badnutzer viel Platz, um seine Flakons, Cremes und Seifen
griffbereit zu arrangieren. Die elegante, pure Form der Ablage macht sie gleichzeitig zur idealen Projektions-Fläche, um dem Bad eine ganz persönliche Note zu verleihen. Laufen Bathrooms hat deshalb neben reinem Weiß auch eine Künstler-Edition mit frischen Dekors ins Programm aufgenommen, die von vier Ateliers gestaltet wurden. So sorgen zum Beispiel eine Libelle, ein Fossil, grüner Bambus, stilisierte Magnolien oder ein kleiner Notizzettel für gute Laune im Bad – weitere witzige und dekorative Dessins stehen zur Auswahl. Zur Edition gehören außerdem drei vollflächig gespritze Varianten in Rot, Schwarz und Gelb. Bei Abnahme einer Kleinserie von mindestens zehn Waschtischen
kann die Fläche außerdem mit einem selbst gewählten Logo, Dekor, Motiv oder einer Farbfläche versehen werden –
zum Beispiel um die Corporate Identity eines Unternehmens oder Hotels auch im Bad sichtbar zu machen.

Die Waschtische von „living city“ eignen sich außerdem hervorragend dazu, miteinander oder mit designverwandten
Objekten kombiniert zu werden.Wer sein Badezimmer nicht mit anderen Menschen teilt, kann „living city“ als skulpturales Element gestalterisch einsetzen. Im Familienbad bietet sich der Einsatz mehrerer Waschtische oder Waschschalen an – zum Beispiel in unterschiedlichen Höhen jeweils als Einzel-Waschplatz für Frau, Mann und Kinder. Eine spannende Inszenierung, die zudem jedem Nutzer eine besondere Form der Privatheit im Bad verschafft. Und weil Waschtisch und Ablage aus einem Stück gefertigt sind, lassen sie sich auch sehr leicht reinigen – keine Fuge stört beim Putzen, denn es gibt durchgängig nur pflegeleichte keramische Oberflächen.

Ein weiteres Highlight von „living city“ ist die in die Keramik integrierte elektronische Armatursteuerung EFC mit Sensor- Touch für Warmwasser, Kaltwasser und Stopp-Funktion. Ein hygienischer Vorteil: Der Benutzer muss keine vielfach berührte Armatur anfassen und auch die Reinigung ist erheblich leichter. Darüber hinaus spart diese innovative Lösung Wasser, ist langlebig und vandalensicher. Im privaten Bereich maximiert sie zudem die Abstellfläche und den Aktionsradius: keine Parfümflakons mehr, die beim schwungvollen Wasseraufdrehen zum duftenden Scherbenhaufen werden. Der Waschtisch wird komplett mit allen nötigen Komponenten geliefert und lässt sich leicht installieren.

Eine passende Bühne für die Bad-Inszenierungen mit „ living city“ ist das modulare Möbelprogramm „Open“ von
Laufen Bathrooms. „Open“ präsentiert sich selbst raumoffen und lässt designaffinen Badgestaltern jede Menge Spielraum – und viel Stauraum für die Badutensilien. Dank einem passgenauen Siphon-Ausschnitt können die Möbel-Varianten der Waschtische von „living city by Laufen“ nahtlos in die Waschtischunterbauten des vielseitigen Möbelsystems integriert werden.

Firma

LAUFEN Austria AG
Mariazeller Straße 100
Wilhelmsburg
A-3150



Weitere Newsletterartikel

 
  Sonstige Nachrichten von LAUFEN Austria AG

*Informationsanfrage an LAUFEN Austria AG
 
Um detaillierte Produktinformationen von der Firma LAUFEN Austria AG zu erhalten, verwenden Sie bitte nachfolgendes Anfrageformular.
 
*Name:    
*E-Mail:    
Firma:    
*Firmentyp:    
Tel.:    
Adresse:    
*Anfrage:    
    (* = Feld muss ausgefüllt werden) 
Bitte tragen Sie mich in die Empfängerliste für den DocuNews ein.  
     
Werbemails und sonstiger Missbrauch der Anfragemöglichkeit sind nicht erlaubt und werden blockiert!



Startseite
baudocu news baudocu fachbereiche baudocu unternehmen baudocu fördermittel

über baudocu baudocu partner


© 2015 DOCUmedia.at gmbh - Innovative Produktlösungen für Bauen, Wohnen und Garten