bau-docu Logo

Innovative Produktlösungen für Bauen, Wohnen & Garten


 

  Weitere Newsletterartikel
  Newsletter anfordern  
11. Apr 2008

Der Oscar für Wolf-Haus

 

Die Bewerber für den großen Fertighauspreis „Golden Cube“ haben bewiesen: Das Fertighaus überwindet vom extremen
Grundstück bis zu strengen Bauvorschriften alles. Als „Golden Cube“-Gewinner ging Wolf-Haus aus dem Wettbewerb hervor.

Jedes Jahr verleiht eine hochkarätige Jury aus Architekturprofessoren, Bauphysikern und Fachjournalisten den „Golden Cube“, Deutschlands wohl begehrtesten Fertighauspreis.
Gewonnen hat den Oscar der Fertighausbranche 2007 Wolf-Haus mit einem Gebäude, das in der Nähe von Innsbruck steht. Das Haus ist horizontal angeordnet, Balkone und Terrasse strukturieren die Fassade. Über eine zurückgesetzte
Galerie kommt viel Sonne in das Haus.
„ Die Glasfläche von 50 Quadratmetern umgibt den Essbereich unter einer Sichtbalkendecke von 6,5 Meter Höhe“,
beschreibt Besitzer Patrick Weber „sein“ Siegerhaus. Und die Jury befand: „Zeitgemäße, fröhliche und heitere Architektur vor der traumhaft schönen Bergkulisse
begeistern jeden Architekturinteressierten.“
Was nach Ansicht der Experten in Deutschland trotz steigender Nachfrage noch selten ist, setzt Wolf-Haus konsequent um: „Schlichte Formgebung und kubische Formen rücken immer mehr in den Mittelpunkt des Kundeninteresses. Und selbst das klassische Satteldachhaus wird mit neuen Materialien wie Stahl und Glas aufgewertet“, sagt Joachim Pollanz, Vertriebsleiter Österreich von Wolf.

 

Design Box von Griffner
Eine Tendenz zum Purismus stellt auch GriffnerHaus fest. Das Kärntner Unternehmen hat ebenfalls ein Konzept für den
„ Golden Cube“ eingereicht, nämlich das neue Design Box-Haus. Besondere Kennzeichen: großzügige Räume, Wellnessbad, Galerie und Edelstahltreppe.
„Wir sehen, dass die Kunden heute viel schneller auf andere Stilrichtungen und moderne Architekturformen überspringen als noch vor einigen Jahren“, sagt Johannes Geisler, Vorstand Vertrieb von GriffnerHaus.
In seiner Grundform ist die Box ein einzelner Baukörper; es können aber auch mehrere miteinander kombiniert werden. Das Flachdach wird wahlweise ohne oder mit vorgezogenem Vordach ausgeführt.

Klare Proportionen
Strenge und reduzierte Formen – das hat auch ein weiterer Teilnehmer am „Golden Cube“-Wettbewerb berücksichtigt. Das Impuls 155-40 von WeberHaus ist klar und einfach gegliedert, jeder Quadratmeter in diesem Haus wird als Wohnfläche im eigentlichen Sinn wahrgenommen. „Für dieses durchdachte Haus verwenden wir bewusst einen klaren, geometrischen Baukörper, der allein durch seine Proportionen und die Anordnung der Fenster wirkt“, sagt Pressesprecher Holger Kotzan.

Firma

Musterhauspark Graz
Weblinger Gürtel 33
Graz
A-8054


*Informationsanfrage an Musterhauspark Graz
 
Um detaillierte Produktinformationen von der Firma Musterhauspark Graz zu erhalten, verwenden Sie bitte nachfolgendes Anfrageformular.
 
*Name:    
*E-Mail:    
Firma:    
*Firmentyp:    
Tel.:    
Adresse:    
*Anfrage:    
    (* = Feld muss ausgefüllt werden) 
Bitte tragen Sie mich in die Empfängerliste für den DocuNews ein.  
     
Werbemails und sonstiger Missbrauch der Anfragemöglichkeit sind nicht erlaubt und werden blockiert!



Startseite
baudocu news baudocu fachbereiche baudocu unternehmen baudocu fördermittel

über baudocu baudocu partner


© 2015 DOCUmedia.at gmbh - Innovative Produktlösungen für Bauen, Wohnen und Garten