bau-docu Logo

Innovative Produktlösungen für Bauen, Wohnen & Garten


 

  Weitere Newsletterartikel
  Newsletter anfordern  
15. Okt 2007

Sonnige Zeiten für Solaranlagen

 

Angesichts steigender Öl- und Gaspreise werden Solaranlagen zur Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung immer beliebter. Verbesserte Förderkonditionen machen die Nutzung der Sonnenenergie noch attraktiver. Eine hohe Effizienz verspricht beispielsweise der Vakuumröhrenkollektor Auron von Elco - auch bei niedrigen Außentemperaturen.

Wer bei der Beheizung des Eigenheims auf Sonnenenergie setzt, schont Geldbeutel und Umwelt. Zudem erhält er Fördergelder vom Staat. Diese hat die Bundesregierung im August um 50 Prozent aufgestockt. Bauherren und Modernisierer, die sich für eine Solaranlage zur Warmwasserbereitung entscheiden, bekommen nun Zuwendungen von 60 Euro pro Quadratmeter neu installierter Brutto-Kollektorfläche. Bei kombinierten Anlagen, die zusätzlich die Heizung unterstützen, gibt es sogar 105 Euro pro Quadratmeter.

Vakuumröhrenkollektor zur Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung Der Vakuumröhrenkollektor Auron von Elco beispielsweise wird zur Brauchwassererwärmung und bei entsprechender Kollektorfläche auch zur Entlastung der Heizung eingesetzt. So lassen sich Energiekosten doppelt sparen. Auch bei niedrigen Außentemperaturen und diffuser Strahlung sorgt er für eine hohe Energieausbeute. Diese Effizienz überzeugt auch Planer von Großprojekten: Auf den Dächern des Olympischen Dorfs in Peking errichtet Elco mit Auron-Kollektoren eine der weltweit größten Vakuumröhrenkollektor-Anlagen.

Beim Eigenheim gilt: Egal ob Neubau oder bestehendes Wohngebäude - der Kollektor kann sowohl auf Dächern als auch an Fassaden und am Boden montiert werden. Das verspricht Flexibilität beim Einbau. Drehbare Röhren ermöglichen dabei eine optimale Ausrichtung der Absorberfläche zur Sonneneinstrahlung.


Zu einem Solarsystem gehört aber mehr als ein Kollektor, zum Beispiel eine Pumpenbaugruppe, ein Brauchwasser- oder Pufferspeicher und eine entsprechende Regelung. Diese sorgt für eine vollautomatische Arbeitsweise des Systems. Bei Elco sind die einzelnen Komponenten genau aufeinander abgestimmt und gewährleisten so eine sichere und effiziente Funktion. Ohne zusätzliche Heizung kommt in diesen Breitengraden aber kein Solarsystem aus - deshalb lässt sich Auron beispielsweise gut mit Elco-Brennwertgeräten kombinieren.

Firma

ELCO Austria GmbH

ELCO Austria GmbH
Aredstraße 16-18
Leobersdorf
A-2544



Weitere Newsletterartikel

 
 
 
  Sonstige Nachrichten von ELCO Austria GmbH

URL:
http://www.elco.at

*Informationsanfrage an ELCO Austria GmbH
 
Um detaillierte Produktinformationen von der Firma ELCO Austria GmbH zu erhalten, verwenden Sie bitte nachfolgendes Anfrageformular.
 
*Name:    
*E-Mail:    
Firma:    
*Firmentyp:    
Tel.:    
Adresse:    
*Anfrage:    
    (* = Feld muss ausgefüllt werden) 
Bitte tragen Sie mich in die Empfängerliste für den DocuNews ein.  
     
Werbemails und sonstiger Missbrauch der Anfragemöglichkeit sind nicht erlaubt und werden blockiert!



Startseite
baudocu news baudocu fachbereiche baudocu unternehmen baudocu fördermittel

über baudocu baudocu partner


© 2015 DOCUmedia.at gmbh - Innovative Produktlösungen für Bauen, Wohnen und Garten