bau-docu Logo

Innovative Produktlösungen für Bauen, Wohnen & Garten


 

  Weitere Newsletterartikel
  Newsletter anfordern  
28. Mrz 2007

Das Zyklonfilterprinzip für Zentrahlstaubsauger von Thomas

 

Seit über 100 Jahren Robert Thomas, Metall- und Elektrowerke - Weiterentwicklung der Zentralstaubsaugertechnik zur Spitzentechnologie.

Zyklonfiltersysteme im Vergleich

Entgegen handelsüblichen Bodenstaubsaugern wird bei den THOMAS ZENTRALSAUGANLAGEN der Staub nicht in den Raum zurückgeblasen, sondern über die Ausblasleitung nach draußen befördert. Somit ist eine Zirkulation von Feinstaubpartikeln und Hausstaubmilben im Wohnbereich ausgeschlossen. Da aber auch die Filter einer Zentralsauganlage von Zeit zu Zeit gereinigt werden müssen, ist ein hygienisches Filtersystem von großer Bedeutung. Die THOMAS ZENTRALSAUGANLAGEN verfügen über gut zugängliche Patronenfilter und verschließbare Polybeutel die einen einfachen, schnellen und sauberen Filterwechsel ermöglichen. Große Filterflächen sorgen für Langlebigkeit des gesamten Filtersystems und wenig Wartungsaufwand. Sogenannte selbstreinigende Spezialtextil-Filter haben nur eine geringe Filterfläche und entsprechend kürzere Wartungsintervalle.

THOMAS

Das besondere Zyklonfilterprinzip von THOMAS
trägt Sorge dafür:
Wettbewerber

Der Zyklon muss sich um den Patronenfilter
ausbilden und das bedeutet:
  • dass der Zyklon sich ohne Beeinträchtigung
    von Bauteilen optimal ausbilden kann
  • dass keine Beschädigung des Patronenfilters
    durch große Staubteile, wie Steine, Nadeln
    etc. entstehen können
  • dass nur geringe
    Airwatt-Verluste entstehen
  • dass der Patronenfilter eine hohe
    Standzeit gewährleisten kann
  • dass das Filtersystem im Ansaugbereich
    des Saugers liegt
  • dass alles Sauggut auch große, schwere
    Staubteile, z.B. Steine, Nadeln, etc.
    mit hoher Geschwindigkeit auf den
    Patronenfilter schlagen und ihn
    beschädigen können
  • hohe Airwatt-Verluste entstehen
  • die Standzeit geringer ist

Bei dem speziellen Zyklonfilterprinzip von THOMAS wird die angesaugte Luft unterhalb des Patronenfilters spiralenförmig eingedreht und der Zyklon kann sich ohne Beeinträchtigung von Bauteilen optimal ausbilden. Schweres Staubgut wie Steine und Nadeln fallen sofort auf den Boden des Behälters und schlagen nicht gegen den Filter. Das garantiert eine lange Lebensdauer. Der Einsatz der beigefügten Polybeutel ist systembedingt nicht erforderlich, wird aber aus Hygienegründen empfohlen. Er garantiert eine einfache und saubere Entsorgung des Staubes. Fein- und Microfilter sind nicht erforderlich. Denn wo sie eingesetzt werden, sind sie hochgradig mit Feinstaub und Milben verschmutzt. Und das bedeutet, dass bei einem Filterwechsel zusätzliche gesundheitliche Risiken entstehen können. Zudem verursachen sie unnötige Kosten.

Firma

Robert Thomas Metall- und Elektrowerke GmbH & Co. KG

Robert Thomas Metall- und Elektrowerke GmbH & Co. KG
Hellerstrasse 6
Neunkirchen (D)
D-57290
Deutschland



Weitere Newsletterartikel

 
 
 
  Sonstige Nachrichten von Robert Thomas Metall- und Elektrowerke GmbH & Co. KG

*Informationsanfrage an Robert Thomas Metall- und Elektrowerke GmbH & Co. KG
 
Um detaillierte Produktinformationen von der Firma Robert Thomas Metall- und Elektrowerke GmbH & Co. KG zu erhalten, verwenden Sie bitte nachfolgendes Anfrageformular.
 
*Name:    
*E-Mail:    
Firma:    
*Firmentyp:    
Tel.:    
Adresse:    
*Anfrage:    
    (* = Feld muss ausgefüllt werden) 
Bitte tragen Sie mich in die Empfängerliste für den DocuNews ein.  
     
Werbemails und sonstiger Missbrauch der Anfragemöglichkeit sind nicht erlaubt und werden blockiert!



Startseite
baudocu news baudocu fachbereiche baudocu unternehmen baudocu fördermittel

über baudocu baudocu partner


© 2015 DOCUmedia.at gmbh - Innovative Produktlösungen für Bauen, Wohnen und Garten