bau-docu Logo

Innovative Produktlösungen für Bauen, Wohnen & Garten


 

  Weitere Newsletterartikel
  Newsletter anfordern  
8. Feb 2007

Wandgestaltung mit Wandlasur-Pflanzenfarben von AURO

 

Viele traditionelle Malertechniken helfen Ihnen dabei, eine individuelle, ausdrucksstarke Gestaltung zu schaffen. Sie sind besonders für die Arbeit mit transparenten Lasurfarben geeignet. Durch wiederholtes Auftragen einander ergänzender oder auch kontrastierender Farben entstehen natürlich wirkende Tonwechsel und Tiefeneffekte.


Bei der Wandgestaltung mit Wandlasur-Pflanzenfarben Nr. 360 dient am besten ein frischer weißer Anstrich mit AURO Wandfarben Nr. 320, 321, 322 oder der Streichgrund Nr. 302 bzw.der Faserputz Nr. 311 als Grundlage.

Möchten Sie einen vorhandenen weißen Anstrich neu lasieren, kann es sein, dass zuvor unauffällige Flecken und Beschädigungen sichtbar werden. Mit einem zusätzlichen Auftrag von weißem Streichgrund Nr. 302 beugen Sie solchen Überraschungen vor.
Halten Sie einen Behälter, Wasser und einen Rührstab sowie die benötigten Materalien bereit. Wie unter den Menüpunkten beschrieben, mischen Sie jetzt die Lasuren an. Für die verschiedenen Techniken brauchen Sie passende Bürsten, Schwämme, Tücher oder selbst erstellte Schablonen. Wandlasur-Bindemittel Nr. 379 kann als Zusatz zu verdünnten Lasuren verwendet werden.

 

 

Firmenlogo Auro

Streichtechnik

Die Streichtechnik verhindert beim flächigen Auftragen von Lasuren typische Pinselstrukturen. Dafür wird ein Flächenstreicher angefeuchtet, gut ausgedrückt und nur mit den Borstenspitzen in die angerührte, wasserdünne Farbe getaucht.
Anschließend gut ausschlagen, damit die Farbe nicht herausläuft. In zügig kreisenden Bewegungen ("liegende Acht") wird die Lasur auf der Wand verteilt.

 

 

Streichtechnik

Wickeltechnik

Die Wickeltechnik ist ein uraltes Verfahren, um auf einem farbigen Untergrund natürlich wirkende Kontraste zu erzeugen. Ein feuchtes, fusselfreies Leinen- oder Baumwolltuch wird ausgewrungen und komplett mit Farbe benetzt.
Nach erneutem Auswringen, damit keine Farbe ausläuft, wird das Tuch zu einem faltigen Wickel gedreht und mit leichtem Druck kreuz und quer überr die Wand gerollt. Im Handel sind ähnlich wirkende Wickelrollen erhältlich.

 

 

Wickeltechnik

Schablonen- / Spritztechnik

Mit Schablonen aus Pappe oder starkem Papier können selbst entworfene Muster farbig auf eine Fläche aufgebracht oder auch mit einer Positiv-Schablone ausgespart werden. Durch mehrere überlappende Aufträge mit transparenten Lasurfarben entstehen komplexe Formen.
Als Werkzeug ist ein stumpfer Schablonierpinsel, bei filigranen Mustern aber auch eine Airbrush-Pistole gut geeignet

 

 

Schablonentechnik

Stupftechnik

Lebendige Tiefeneffekte entstehen durch das Stupfen mit einem Schwamm, der angefeuchtet, ausgedrückt und dann mit Lasurfarbe vollgesogen wird. Leicht auf die Wandfläche stupfen, so dass eine punktartige Struktur entsteht. Weiteres Stupfen, evtl. anschließend auch mit einem intensiveren Ton, verstärkt die Wirkung.

 

 

Stupftechnik

Firma

AURO Naturfarben GmbH, Lärchenharzraffinerie
Kaindorf 10
Kleinglödnitz
A-9345



Weitere Newsletterartikel

 
 
 
  Sonstige Nachrichten von AURO Naturfarben GmbH, Lärchenharzraffinerie

*Informationsanfrage an AURO Naturfarben GmbH, Lärchenharzraffinerie
 
Um detaillierte Produktinformationen von der Firma AURO Naturfarben GmbH, Lärchenharzraffinerie zu erhalten, verwenden Sie bitte nachfolgendes Anfrageformular.
 
*Name:    
*E-Mail:    
Firma:    
*Firmentyp:    
Tel.:    
Adresse:    
*Anfrage:    
    (* = Feld muss ausgefüllt werden) 
Bitte tragen Sie mich in die Empfängerliste für den DocuNews ein.  
     
Werbemails und sonstiger Missbrauch der Anfragemöglichkeit sind nicht erlaubt und werden blockiert!



Startseite
baudocu news baudocu fachbereiche baudocu unternehmen baudocu fördermittel

über baudocu baudocu partner


© 2015 DOCUmedia.at gmbh - Innovative Produktlösungen für Bauen, Wohnen und Garten