bau-docu Logo

Innovative Produktlösungen für Bauen, Wohnen & Garten


 

  Weitere Newsletterartikel
  Newsletter anfordern  
13. Nov 2006

Fermacell für «Spachtelfreunde»

 

Speziell für den traditionellen Trockenbau bietet Fermacell die Gipsfaser-Platte mit Trockenbau-Kante an. Die Trockenbau-Kante bietet sämtliche Vorteile in einem System: Die abgeflachten Platten werden auf Stoß verlegt – das spart Zeit und die Abflachung erleichtert dem Verarbeiter das Spachteln. Mit dem optimierten Fugenspachtel entstehen leicht ebene Oberflächen - und all das in der bewährten Qualität einer Fermacell Gipsfaser-Platte. Mit dem neuen System soll dem Trockenbauer der Einstieg in den höherwertigeren Produktbereich der Gipsfaser-Platten erleichtert werden.

Die Trockenbau-Kante besteht zum einen aus einer abgeflachten Plattenkante, wobei das Kantenprofil aus einer leicht schrägen Abflachung und einer Fase entsteht. Zum anderen aus einem Armierungsband sowie dem optimierten Fugenspachtel. Die Platten mit umlaufender Trockenbau-Kante sind im Maß von 1,25 x 2,00 Metern und einer Standarddicke von 12,5 Millimetern erhältlich. Für eine raumhohe Beplankung (2540 x 1250 x 12,5 mm) sind die Platten nur an den Längsseiten mit der Trockenbau-Kante versehen, verschiede Variationen in Dicke und Abmessungen auf Anfrage lieferbar. Da die Platten im Stoßbereich zusätzlich angefast sind, entsteht eine stabile Fugenverbindung. So biete diese Trockenbau-Fuge besseren Widerstand gegen Versetzen in der Fläche.

       

Die Technik mit Trockenbau-Kante stellt neben den beiden bewährten Fugentechniken - der Spachtelfuge mit 5 bis 7 Millimetern Plattenabstand sowie der Klebefuge - eine weitere stabile und wirtschaftliche Verbindung für Gipsfaser-Platten dar. Und so wird's gemacht: je zwei Platten werden stumpf gestoßen und können wie bisher mit Schrauben oder Klammern befestigt werden. Im abgeflachten Fugenbereich wird das selbstklebende Armierungsband aufgebracht. Der zum System gehörende Fugenspachtel wird durch die Maschen des Armierungsgewebes in den Fugengrund gedrückt, dann der gesamte abgeflachte Bereich ausgefüllt. Fertig ist die stabile Fugeverbindung.

Der optimierte Fugenspachtel ist als Kombiprodukt sowohl für die Trockenbau-Kante, als auch für die herkömmliche Fermacell Spachtelfuge einsetzbar. Mit dem verbesserten Spachtel sind planebene Flächen leicht zu schaffen, da er sich besonders gut auf Null aufziehen lässt. Praktisch: Der Fugenspachtel wird neuerdings nicht nur in 5 kg-Säcken sondern auch in 20 kg-Säcken angeboten.

Für die Verspachtelung von Platten mit Trockenbau-Kante bietet Fermacell alternativ zum Armierungsband TB jetzt auch einen Papier-Bewehrungsstreifen an.

Firma

Fermacell GmbH<i> Zweigniederlassung Österreich</i>

Fermacell GmbH Zweigniederlassung Österreich
Brown-Boveri-Straße 6/4/24
Wiener Neudorf
A-2351



Weitere Newsletterartikel

 
 
 
 
 
  Sonstige Nachrichten von Fermacell GmbH Zweigniederlassung Österreich

URL:
http://www.fermacell.at

*Informationsanfrage an Fermacell GmbH Zweigniederlassung Österreich
 
Um detaillierte Produktinformationen von der Firma Fermacell GmbH Zweigniederlassung Österreich zu erhalten, verwenden Sie bitte nachfolgendes Anfrageformular.
 
*Name:    
*E-Mail:    
Firma:    
*Firmentyp:    
Tel.:    
Adresse:    
*Anfrage:    
    (* = Feld muss ausgefüllt werden) 
Bitte tragen Sie mich in die Empfängerliste für den DocuNews ein.  
     
Werbemails und sonstiger Missbrauch der Anfragemöglichkeit sind nicht erlaubt und werden blockiert!



Startseite
baudocu news baudocu fachbereiche baudocu unternehmen baudocu fördermittel

über baudocu baudocu partner


© 2015 DOCUmedia.at gmbh - Innovative Produktlösungen für Bauen, Wohnen und Garten