bau-docu Logo

Innovative Produktlösungen für Bauen, Wohnen & Garten


 

  Weitere Newsletterartikel
  Newsletter anfordern  
6. Nov 2006

EGGER bereitet neue Kollektion für Januar 2007 vor -

 

Der Holzwerkstoffhersteller EGGER bereitet die Einführung einer neuen Kollektion für den Holzwerkstoffhandel, Architekten und Verarbeiter vor. Sie soll dem Markt im Rahmen der Messe BAU in München im Januar 2007 vorgestellt werden.

Erstmals in ihrer Geschichte wird die EGGER Gruppe mit Stammsitz in St. Johann in Tirol (Österreich) eine Kollektion auf den Markt bringen, die europaweit unter einem einheitlichen Markennamen vertrieben wird: ZOOM.

ZOOM: Focus - See - Feel
Unter dem Motto Focus - See - Feel konzentriert sich EGGER bei der Entwicklung der neuen ZOOM Kollektion darauf, die wichtigsten internationalen Trends zu bündeln und seinen Kunden in einem aufeinander abgestimmten Produktbaukastensystem verfügbar zu machen. «Unsere Kunden sollen sicher sein können, dass sie bei uns eine vollständige Auswahl an Produktlösungen aus einer Hand angeboten bekommen, bei der alles zu allem passt», erläutert Ulrich Bühler, Leitung Marketing und Vertrieb der EGGER Gruppe. «Dabei war es uns ganz besonders wichtig, ZOOM in einer bisher nicht da gewesenen Weise optisch und haptisch erlebbar zu machen. Für die Markteinführung haben wir uns deshalb einige innovative Präsentationsformen einfallen lassen», kündigt Bühler an. Die Kollektion umfasst das komplette EGGER Produktspektrum von trendgerechten Dekoren über innovative Trägermaterialien wie Euroform ProAkustik Akustikelemente und Eurolight Leichtbauplatten bis hin zu abgestimmten Detaillösungen im Kantenbereich, bei Arbeitsplatten oder im umfassenden Zubehör-Sortiment. Zum ganzheitlichen Ansatz der neuen Kollektion gehört es auch, dass ZOOM® ein breites Service-Spektrum bieten wird: neben persönlicher Beratung und einem neuen Bemusterungsservice werden vor allem einige neue digitale Service-Angebote im Mittelpunkt stehen.

Erfolgskollektionen der Länder laufen aus
Mit der Einführung von ZOOM werden die länderspezifischen Kollektionen in den europäischen Märkten abgelöst. Die Kollektionen «90+60+90» für den deutschsprachigen und osteuropäischen Markt, «Les Harmonies» für Frankreich, «Kaleidoscope» für Großbritannien sowie «Harmonies en cou-leurs et structures» für Benelux werden abgelöst. «Wir erreichen mit ZOOM die Internationalisierung unseres Angebotes und sind damit in Zukunft in der Lage, die Bedürfnisse unserer Kunden und Anwender unserer Produkte und Services über Ländergrenzen hinweg zufrieden zu stellen», erklärt Ulrich Bühler die Vorteile der Vereinheitlichung.


Startseite
baudocu news baudocu fachbereiche baudocu unternehmen baudocu fördermittel

über baudocu baudocu partner


© 2015 DOCUmedia.at gmbh - Innovative Produktlösungen für Bauen, Wohnen und Garten